Hallo! Heute habe ich das erste mal mit Aquafaba gekocht, oder besser gesagt gebacken. Aquafaba ist das Wasser, indem die Kichererbsen eingelegt sind. Ich habe zuvor viel darüber gelesen, aber trotzdem war ich am Anfang sehr skeptisch, wie ich das Einweichwasser aufgefangen habe, da es meiner Meinung nach ziemlich ekelig aussieht. 🙈🙈 Auch dass ich ein Einweichwasser verwende, welches normalerweise im Abfluss landet, hat mich sehr skeptisch gemacht. Nichts desto trotz habe ich mir gedacht, dass muss ich ausprobieren.

Glücklicherweise hat sich das Einweichwasser als wahrer Held gezeigt. Ich konnte meinen Augen kaum trauen, als ich es mit der Küchenmaschine aufschlug und es danach wie Eischnee aussah. Neugierig wie ich bin, habe ich es gleich einmal roh gekostet, da ich wissen musste, was ich da in meine Nuggets mische.

Und es schmeckte nach nichts, außer vielleicht ein wenig Salz, aber ansonsten war es komplett geschmacksneutral. Das hat mich begeistert. Ein veganer Eiklar-Ersatz ganz ohne Chemie und Zusatzstoffe, der normalerweise im Abfluss landet und nur aus Wasser, Salz und vielleicht ein wenig Kichererbsen besteht. Also ich kann es dir nur empfehlen, dass du es mal probierst.

Beim Kauf von deiner Kichererbsen Dose ist es wichtig, dass du darauf achtest, dass du welche kaufst, die als Inhaltsstoffe wirklich nur Kichererbsen, Wasser und Salz enthalten. Das Aquafaba bzw. Kichererbsenwasser dient in diesem Rezept dazu, dass die Nuggets saftiger bleiben. Wenn du es weglässt, werden sie trocken, wie gebackene Falafel. Ebenso ist es wichtig, dass du sie nicht zu lange im Ofen lässt, da sie auch sonst zu trocken werden. So ich glaube, ich habe jetzt alles gesagt. Nun zum Rezept:


Zutaten für 2 Personen

1 Dose Kichererbsen*
1/4 Tasse (á 250m) Aquafaba (das ist das Wasser, indem die Kichererbsen eingelegt sind)
45g Haferflocken
30g Paniermehl
1 TL Garam Masala
2 EL Olivenöl
Salz

Zubereitung

  • Heize deinen Ofen auf 200°C vor.
  • Schütte deine Kichererbsen ab und fange dabei 1/4 Tasse der Flüssigkeit auf. Die Kichererbsen kannst du nun wie gewohnt mit Wasser abspülen.
  • Gib deine Kichererbsen in einen Mixer, zerkleinere sie und gib sie in eine Schüssel.
  • Zerkleinere deine Haferflocken ebenfalls mit dem Mixer, bis du eine Art Haferlockenmehl erhältst und füge es in die Schüssel zu den Kichererbsen hinzu.
  • Mische unter deine Kichererbsen-Hafermehl Mischung dein Garam Masala, Salz, sowie einen EL Olivenöl und stelle es beiseite.
  • Schlage mit einem Schneebesen, oder mit deiner Küchenmaschine das Kichererbsenwasser bis es fest wie Eischnee wird und mische es unter deine Kichererbsen-Haferflocken Mischung.
  • Forme mit deinen Händen Nuggets und ummantle jedes Nugget mit deinem Paniermehl.
  • Lege die Nuggets auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und streiche sie mit einem EL Olivenöl ein.
  • Backe deine Nuggets für ungefähr 25-30 Min., jedoch nicht zu lange, da sie sonst trocken werden.
  • Serviere deine lecker, knusprigen Nuggets mit selbstgemachten Ketchup.
  • Guten Appetit. 😘😘

Nährwerte:

Nutrition Facts
Serving Size 6 Nuggets
Servings Per Container 12 Nuggets

Amount Per Serving
Calories 271 Calories from Fat 45
% Daily Value*
Total Fat 5g 8%
Saturated Fat g 0%
Trans Fat g
Cholesterol mg 0%
Sodium mg 0%
Total Carbohydrate 43g 14%
Dietary Fiber 9,3g 36%
Sugars 1,3g
Protein 16g 32%

*Percent Daily Values are based on a 2,000 calorie diet. Your daily values may be higher or lower depending on your calorie needs.
0 Kommentare

Dein Kommentar

Möchtest du etwas sagen?
Hinterlasse einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 + 1 =