Schokoladen Kaki Tarte

Schokoladen Kaki Tarte mit einem knusprigen Kakaoboden und einer Füllung aus weißer Schokolade und Kokos. Belegt mit Kakis, Granatapfelkernen, Cranberries und Rosmarin. Ein echtes Traumdessert. Der Kuchen ist vegan. Gesüßt wird mit Kokosblütenzucker und Reissirup.

Ich liebe Tartes, in allen Variationen, da sie einfach unglaublich lecker sind und sich extrem schnell zubereiten lassen. Easy peasy also in der Zubereitung.

Für den Teig einfach die Zutaten miteinander vermischen, kurz zu einem glatten Teig kneten und die Tarteform damit auskleiden. Mit einer Gabel ein paar Mal einpieksen und ab in den Ofen damit. Den Boden etwas abkühlen lassen und währenddessen die Füllung zubereiten.

Dafür die Schokolade schmelzen, mit dem Joghurt und dem Reissirup cremig rühren. Gelantine oder Agar Agar einrühren und die Cremefüllung in den vorgebackenen Boden geben. Im Kühlschrank fest werden lassen und schon kannst du sie genießen.

Hab viel Spaß beim Backen. ❤

Weitere Tarte-Ideen für dich:


Drucken Pin
No ratings yet

Schokoladen-Kaki-Tarte

Gericht Dessert, Nachspeise
Keyword Schokolade, Süß, Tarte
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Kühlzeit 2 Stunden
Portionen 8 Stück
Kalorien 247kcal

Zutaten

Teig

  • 60 g Kokosöl
  • 15 g Kakao
  • 120 g Dinkelmehl
  • 2 EL Mineralwasser
  • 50 g Kokosblütenzucker

Füllung

  • 50 g weiße Schokolade (vegan)
  • 350 g Kokosjoghurt (Raumtemperatur)
  • 1 EL Vanille
  • 25 g Reissirup oder Ahornsirup
  • 4 Blatt Gelantine oder 1 TL Agar Agar

Dekor

  • 1 Kaki
  • Granantapfelkerne

Anleitungen

  • Den Ofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen und eine Tarteform á 20-22cm ausölen und einbröseln.
  • Für den Teig, die Zutaten in einer Schüssel vermischen und zu einem glatten, geschmeidigen Teig kneten. Aus dem Teig eine Kugel formen und mit einem Nudelholz, zwischen zwei Blättern Backpapier ausrollen.
  • Den Teig in die Tarteform geben und festdrücken, dabei auch die Ränder hochziehen. Den Boden mit einer Gabel ein paar Mal einpieksen und für ca. 12 Minuten backen.
  • Sobald der Teig fertig gebacken ist, hole die Form aus dem Ofen und lasse den Boden komplett auskühlen.
  • Für die Füllung, die weiße Schokolade über einen Wasserbad schmelzen. Die geschmolzene Schokolade mit dem Kokosjoghurt, der Vanille und dem Reissirup cremig rühren. Die Gelantine oder das Agar Agar nach Packungsanleitung zubereiten und in die Schokoladencreme einarbeiten.
  • Den Tarteboden mit der Schokoladencreme füllen und die Tarte für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen, bis sie fest ist.
  • Die Kakis schälen und in Scheiben schneiden. Mithilfe eines Keksausstechers, Sterne oder Blumen aus der Kaki stechen. Die Kaki, sowie Granatapfelkerne auf der Tarte verteilen und genießen.
  • Guten Appetit!

Nutrition

Calories: 247kcal | Carbohydrates: 35g | Protein: 5g | Fat: 11g | Saturated Fat: 8g | Polyunsaturated Fat: 0.2g | Monounsaturated Fat: 1g | Cholesterol: 4mg | Sodium: 40mg | Potassium: 214mg | Fiber: 3g | Sugar: 15g | Vitamin A: 24IU | Vitamin C: 14mg | Calcium: 103mg | Iron: 2mg
Die Nährwerte werden automatisch generiert und gelten nur als Richtwert!

Solltest Du das Rezept ausprobiert haben, freue ich mich dolle über Kommentare oder Fotos auf Instagram (am besten mit @kitchenfae taggen, damit ich es auch nicht übersehe).

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Möchtest du etwas sagen?
Hinterlasse einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

6 + 10 =

Recipe Rating