Click here for the English Version

Schokoladen Kaki Tart mit einem knusprigen Kakaoboden und einer Füllung aus weißer Schokolade und Kokos. Belegt mit Kakis, Granatpfelkernen, Cranberries und Rosmarin. Ein echtes Traumdessert. Die Tart ist vegan und frei von raffiniertem Zucker. Gesüßt wird mit Kokosblütenzucker und Reissirup.

Ich liebe Tarts, in allen Variationen, da sie einfach unglaublich lecker sind und sich extrem schnell zubereiten lassen. Das beste daran ist, dass ich meist auch alle Zutaten zu Hause habe. 😊 Hab viel Spaß beim Backen. ❤


Teig

60g Kokosöl
15g Kakao
120g Dinkelmehl
2 EL Mineral
50 g Kokoszucker

1 EL Kokosöl

Füllung

50g weiße Schokolade (vegan)
350g Kokosjoghurt (zimmerwarm)
1 EL Vanille
25g Reissirup
4 Blatt Gelantine oder 1 TL Agar Agar

Decor

1 Kaki
Granatapfelkerne
Cranberries

Zubereitung

  • Heize deinen Ofen auf 180°C vor, öle und brösle deine Tarteform aus.
  • Vermische in einer Schüssel deine Teigzutaten und knete alles, bis du einen glatten, geschmeidigen Teig erhältst.
  • Forme aus dem Teig eine Kugel und lege diese zwischen zwei Blätter Backpapier.
  • Rolle den Teig mit einem Nudelholz dünn aus und entferne das Backpapier. Lege deine Tarteform mit dem Teig aus und drücke ihn fest. Pikse den Boden deiner Tarte mit einer Gabel ein paar Mal ein und backe ihn für ca. 12 Min.
  • Nimm die Tart aus dem Ofen und lasse sie in der Form auskühlen.
  • Für die Füllung schmilzt du die Schokolade über einem Wasserbad. Sobald die Schokolade geschmolzen ist rühre dein Joghurt, die Vanille und den Reissirup unter.
  • Bereite die Gelantine oder Agar Agar nach Packungsanleitung zu und rühre sie ebenfalls in die Masse.
  • Fülle die Tart mit der weißen Schokoladencreme und stelle sie in den Kühlschrank für mindestens 2 Stunden, bis sie fest ist.
  • Schäle die Kaki, schneide sie in Scheiben. Nimm einen großen Keksausstecher und steche Blumen, Sterne etc. aus den Kakischeiben aus.
  • Ist die Tart fest, belege sie mit der Kaki, sowie mit Granapfelkernen und halbierten Cranberries.

Guten Appetit!


English:

Chocolate persimmon tart

Ingredients

Base

60ml coconut oil
15g cacao
120g spelt flour
2 Tbsp soda
50g coconut cane sugar

1 Tbsp oil

Filling

50g white chocolate (vegan)
350g coconut yoghurt
1 Tbsp vanilla
25g rice syrup
4 leaves gelantine or 1 Tsp agar agar

Decor

1 persimmon
pomegranate seeds
cranberries

Instructions

  • Preheat the oven to 180°C, grease and line tart tin with oil and breadcrumbs.
  • Mix all your dough ingredients together and knead it by hand until your dough is smooth.
  • Place dough between two sheets of baking paper and roll out the dough with a rolling pin. Remove baking paper and place the dough into the prepared tart tin. Press the dough slightly.
  • Prick the base of the tart with a fork and bake it for 15 minutes.
  • Remove the tart from the oven and let it cool.
  • For the filling melt the chocolate over a double boiler.
  • Add coconut yoghurt, rice syrup and vanilla to the melted chocolate and stir until well combined.
  • Prepare gelantine or agar agar according to the package direction. Then add it to your chocolate filling.
  • Pour filling into cold tart and place tart into the fridge to set for at least 2 hours.
  • Peel and slice persimmon. With a cookie cutter cut persimmon into prefered shape.
  • If tart is set remove from the fridge and decorate it with persimmon, halved cranberries and pomegranate seeds.

Enjoy!

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Möchtest du etwas sagen?
Hinterlasse einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vierzehn + 11 =