Weißt du eigentlich, dass Haferflocken eines der gesündesten Getreide ist?

Sie sind wertvolle kleine Energiespender , die reichlich Vitamine und Spurenelemente enthalten. Nicht umsonst werden sie von den meisten Sportlern gerne zum Frühstück verzehrt. Neben Magnesium und Kalium enthalten sie auch Phosphor, Kalzium, Natrium und sogar Eisen. Ich finde, dass die kleinen Kraft-Flocken viel öfters in die Ernährung eingebaut werden sollten, deshalb habe ich heute für dich diese cremigen Overnight-Oats mit Kiwi 🥝

Zutaten für 1 Portion

50g Haferflocken (am besten Vollkorn)
1 EL Chiasamen oder Leinsamen
150ml Mandelmilch
100g Joghurt deiner Wahl
1 EL Ahornsirup oder Honig
2 Kiwis

Zubereitung

  • Für die Overnight-Oats die Haferflocken mit den Chiasamen, der Mandelmilch, dem Ahornsirup und dem Joghurt vermischen.
  • Die Haferflocken-Mischung über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  • Am nächsten Morgen die Kiwis schälen und pürieren. Alternativ kannst du die Kiwis in Stücke schneiden. (Die Haut kann, sofern du biologische Kiwis verwendest, bedenkenlos mitgegessen werden.)
  • Serviere die Overnight Oats mit dem Kiwi Püree und Toppings deiner Wahl.
  • Guten Appetit!
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Möchtest du etwas sagen?
Hinterlasse einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

14 − eins =