Rote Bete Burger

Außen knusprig, innen saftig – diese rote Bete Burger zwischen zwei knusprigen Brothälften sind ein Garant für Genuss. Die veganen Burger sind nicht nur optisch ein echtes Highlight. Sie kommen auch komplett ohne tierische Produkte aus. Mit roter Bete, weißen Bohnen, Dinkelflocken, Cashewmus und leckeren Gewürzen gemacht, sind die Patties proteinreich, ballaststoffreich und vollgepackt mit Vitaminen – eine volle Pflanzenpower, sozusagen.


Gute Burger sind immer ein Hit, nicht wahr? Dieser Burger ist nicht nur überirdisch lecker, sondern auch noch gesund.

Die Patties sind vollgepackt mit pflanzlicher Power, danke der roten Bete. Sie enthalten durch die Bohnen viele Ballaststoffe, worüber sich unser Mikrobiom und unser gesamter Organismus freut. Das Beste daran, ein rote Bete Patty hat gerade mal 181 kcal. Ein echtes Leichtgewicht.

Die Burger sind schnell und einfach in der Zubereitung. Du kannst sie grillen, braten oder im Ofen rösten und auch bei den Zutaten sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt.


Rote Bete Burger machen – Easy, Peasy

Du brauchst dafür eine bis zwei (je nach Gewicht und Größe) rote Bete Knollen. Aber keine gekochte rote Bete, sondern die rohen Knollen. Dazu gesellen sich weiße Bohnen, Dinkelflocken, Knoblauch und Lauch. Die weißen Bohnen kannst du auch durch Kidneybohnen oder Kichererbsen ersetzen. Solltest du Kichererbsen verwenden, werden die Laibchen etwas trockener. Anstatt Dinkelflocken kannst du auch Haferflocken verwenden.

Cashewmus, Sojasauce, Kräuter, sowie Salz und Pfeffer runden den Geschmack ab. Sollten die Laibchen zu feucht zum Formen sein, gib noch ein bis zwei Esslöffel Semmelbrösel hinzu.

Schritt 1:

Die rote Bete schälen und fein reiben. Den Lauch putzen, halbieren und in Scheiben schneiden. Den Lauch mit dem Knoblauch in etwas Öl 3 Minuten anbraten, die rote Bete hinzufügen und für 3-5 Minuten rösten. Die Dinkelflocken im Mixer oder Food Processor zu Mehl vermahlen.


Schritt 2:

Die Lauch-rote Bete-Mischung zu den gemahlenen Dinkelflocken in den Food Processor oder Mixer geben und gemeinsam mit den restlichen Zutaten zu einem homogenen Teig mixen. Wenn noch ein paar rote Bete oder Bohnenstücke sichtbar sind, ist das kein Problem. Gegebenenfalls ein bis zwei Esslöffel Semmelbrösel hinzufügen und mit den Händen 4 Patties formen.

Kleiner Tipp: Zieh dir Einweg-Handschuhe an, damit deine Hände danach nicht rosa sind.


Schritt 3:

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die roten Bete Burger darin knusprig braun braten, 3-5 Minuten pro Seite. Pur genießen, oder in Vollkornbrötchen mit deinen Lieblingsburger-Toppings servieren.

Ich habe für die Burger mit einer zerdrückten Avocado, Gurke, Spinat und veganen Frischkäse garniert.

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Kochen!

Drucken Pin
5 from 1 vote

Rote Bete Burger

Gericht Hauptgericht, Main Course
Keyword Brötchen, Burger, rote Beete
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Portionen 4 Personen
Kalorien 181kcal

Zutaten

Rote Beete Laibchen

  • 215 g rote Bete frisch
  • 1 Dose weiße Bohnen á 240g
  • 60 g Dinkelflocken
  • 2 Knoblauchzehen geschält und gepresst
  • ¼ Stange Lauch
  • 1 EL Cashewmus oder Tahini
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 EL getrocknete Kräuter
  • 1-2 EL Semmelbrösel optional
  • Salz & Pfeffer

Zum Servieren (optional):

  • Brötchen
  • Burger-Toppings nach Wahl hier: zerdrückte Avocado, Gurke, Spinat und veganer Frischkäse

Anleitungen

Zubereitung:

  • Die rote Beete schälen und fein raspeln. Den Lauch halbieren und in Scheiben schneiden. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und den Lauch mit dem Knoblauch für ca. 3 Minuten braten. Die geraspelte rote Beete hinzugeben und für weitere 3 Minuten rösten.
  • In einem Food Processor die Dinkelflocken zu Mehl vermahlen. Die restlichen Zutaten für die Laibchen hinzugeben und mixen bis eine homogene Masse entsteht. Den Teig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sollten noch Bohnen oder Beete Stücke sichtbar sein, ist das kein Problem.
  • Aus dem Teig vier Laibchen formen. Sollte der Teig noch zu feucht sein, füge noch 1-2 EL Semmelbrösel hinzu.
  • In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Burger auf jeder Seite für 3-5 Minuten knusprig braun braten. Die leckeren Patties mit den Brötchen und den Toppings deiner Wahl servieren oder pur genießen.
  • Guten Appetit!

Nutrition

Calories: 181kcal | Carbohydrates: 34g | Protein: 9g | Fat: 1g | Saturated Fat: 0.3g | Polyunsaturated Fat: 1g | Monounsaturated Fat: 0.4g | Sodium: 80mg | Potassium: 613mg | Fiber: 7g | Sugar: 5g | Vitamin A: 434IU | Vitamin C: 6mg | Calcium: 85mg | Iron: 4mg
Die Nährwerte beziehen sich auf die Patties, ohne Brötchen. Sie werden automatisch generiert und gelten als Richtwert!

Du hast die Burger probiert? Wunderbar! Lass mich doch wissen, wie sie dir geschmeckt haben 😊 Solltest du ein Foto auf Instagram posten, markiere mich mit @ktichenfae, damit ich deine leckeren Burger nicht verpasse.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Möchtest du etwas sagen?
Hinterlasse einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

4 × vier =

Recipe Rating