Click here for the English Version

Hallo!

Ob Nusshörnchen, Mohnhörnchen, Nusskranz etc. – ein Hefegebäck ist so vielseitig und schmeckt so unglaublich lecker zum nachmittags Kaffee. Und was wäre ein nachmittags Kaffee ohne Süßes? 🙈 Egal für welche Füllung du dich auch entscheidest, du wirst es nicht bereuen. Auf dem Bild siehst du Nusshörnchen und einen kleinen Nuss- Schokokranz.

Der Teig ist absolut gelingsicher. Er wird luftig und weich und geht wirklich gut auf. Je länger du ihn gehen lässt, umso besser wird er – wie jeder Germteig. Bei mir ist er acht Stunden lang gegangen. Alle 2 Stunden habe ich ihn dann nochmals durchgeknetet und dann wieder gehen lassen. Das ist aber kein Muss. Du kannst den Teig auch schon nach 1 Stunde weiterverwenden, sobald er sich in seiner Größe verdoppelt hat.

Mein süßes Hefegebäck wurde mit Ober- Unterhitze gebacken. Behalte dein Gebäck aber gut im Auge, denn von goldig braun zu steinhart geht es unglaublich schnell. Meine waren für 12 Minuten im Ofen und wurden super weich und fluffig.


Zutaten

Germteig:

400g Mehl
1/2 Würfel Hefe
50g Kokosblütenzucker
200ml Mandelmilch (lauwarm)
50g Kokosöl
Haselnussextrakt

Füllung nach Belieben z.B.

1 Beutel Nussfüllung
7 EL Mandelmilch + etwas mehr zum Bestreichen

Zubereitung

Teig:

  • In einer Schüssel verschmischst du die Hefe mit der Mandelmilch und rührst solange bis sich die Hefe darin aufgelöst hat.
  • Füge den Zucker, das Kokosöl und den Haselnussextrakt hinzu und rühre für eine weitere Minute.
  • Gib das Mehl hinzu und beginne den Teig zu kneten, bis du einen glatten und geschmeidigen Teig erhältst ca. 5-6 Min.
  • Decke den Teig mit einem Geschirrtuch ab und stelle ihn an einen warmen Ort zum Gehen.
  • Sobald sich dein Teig verdoppelt hat, nach ca. 1-2 Stunden, hole ihn aus der Schüssel und knete ihn nochmals vorsichtig durch.
  • Teile den Teig in 2 Stücke und bemehle deine Arbeitsfläche.
  • Mit einem Nudelholz rollst du die Teiglinge dünn aus.

Füllung:

  • Verrühre deine Nussfülle mit 7 EL Mandelmilch oder bereite deine Füllung nach Wahl zu.

Hörnchen:

  • Schneide aus deinen ausgerollten Teig Rechtecke heraus und schneide diese in der Diagonalen nochmals durch.
  • Bestreiche die Dreiecke mit der Füllung und rolle sie vom breiten Ende zur Spitze, sodass du Hörnchen erhältst.
  • Setze die Hörnchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und bepinsle sie mit etwas Mandelmilch.
  • Heize deinen Ofen auf 180°C vor und backe die Hörnchen für ca. 10-15 Min. bis sie goldig braun sind.

Guten Appetit!


English:

Sweet yeast croissants

Ingredients

Dough:

400g flour
200ml almond milk
1/2 yeast cube
50g coconut sugar
50g coconut oil
hazelnut extract

Filling of choice e.g.

1 pkg. nut-filling
7 Tbsp almond milk + more for brushing

Instructions

Dough:

  • In a bowl mix togheter yeast and almond milk. Stir until yeast has dissolved. Add coconut sugar, oil and hazelnut extract and stir for another minute.
  • Add flour and begin to knead until you get a smooth and non-sticking dough.
  • Cover the dough with a kitchen towel and let it rise for 1-2 hours.
  • When the dough has doubled in volume, knead again and halve it.
  • Dust your work surface with flour and roll out the halves with a rolling pin to a rectangle.

Filling:

  • Stir nut-filling with almond milk or prepare your filling of choice.

Croissants:

  • To shape, cut the rectangle into smaller rectangles. Then cut each square in half diagonally.
  • Put your filling on each triangle and roll triangles into croissants.
  • Place them on a prepared baking tray and brush them with almond milk.
  • Heat oven to 180°C and bake the croissants for about 10-15 minutes.

Enjoy!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Möchtest du etwas sagen?
Hinterlasse einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sieben + 20 =