Click here for the English Version

Kennst du das auch, wenn du nicht weißt was du kochen sollst? Ich hatte dieses Problem auch und deswegen habe ich mir eine Inspiration geholt. :) Das wunderbare Rezept stammt von Bianca Zapatka und wurde von mir ein wenig umgeändert. Probiert es unbedingt aus, es lohnt sich :)

Zutaten für 2 Portionen

330g pastafani* Feuerlust
1 Glas Pesto Rosso
200g Champignons
30g Walnüsse
1 Knoblauchzehe
frisches Basilikum
Granatapfel-Kerne nach Belieben
Salz und Pfeffer

Zubereitung

  • Koche deine pastafani Feuerlust al dente.
  • Schäle und schneide den Knoblauch klein.
  • Schneide deine Champignons in Scheiben und hacke deine Walnüsse klein.
  • Erhitze ein wenig Öl in einer Pfanne und brate darin den Knoblauch, die gehackten Nüsse und die Champignons.
  • Sobald deine Nudeln fertig sind, mische sie unter die Knoblauchchampignons und gib dein Pesto hinzu.
  • Serviere das Gericht mit frischem Basilikum und Granatapfelkernen.
  • Guten Appetit. 😙😙

English:

Mushroom-Pomegranate Pasta

Ingredients

330g chili penne
1 can pesto rosso
1 garlic clove
30g walnuts
200g mushrooms
fresh basil
pomegranate seeds
salt and pepper

Instruction

  • In a large pot bring water to a boil. Cook pasta according to the package direction.
  • Peel and chop garlic finely. Slice mushrooms and chop walnuts.
  • In a frying pan heat a little bit of oil. Add garlic, mushrooms and walnuts and fry for about 3-5 minutes.
  • Add your cooked pasta and pesto and stir until everything is coated with some pesto.
  • Season with salt and pepper.
  • Serve with fresh basil and pomegranate seeds.
  • Enjoy!

Click here for the English Version
Die Kürbissaison hat wieder angefangen. Wie wäre es nun mit einer leckeren, cremigen, veganen Kürbiscremesuppe? Für die Suppe benötigst du nur 5 Zutaten. Um sie super cremig zu bekommen, nimm soviel Gemüsebrühe, dass deine Kürbiswürfel nur leicht mit Suppe bedeckt sind. Bei mir waren es um die 400ml, bei einem Kürbis von ca. 1 kg. Wenn du auf Gemüsebrühe-Würfel zurückgreifst, achte auf die Inhaltsstoffe. Sie sollten keine Geschmacksverstärker beinhalten. Besser ist da ein Suppenpulver aus dem Bioladen. Natürlich kannst du die Gemüsebrühe auch selbst machen, dann brauchst du zwar etwas länger, aber weißt was drinnen ist. Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachkochen.

Deine Anna ❤


Zutaten für 2 Personen

1 Hokkaidokürbis
1-2 Knoblauchzehen
1/2 halbe Zwiebel
400 ml Gemüsebrühe
0,5 cm Ingwer
Salz und Pfeffer

Toppings

1 handvoll Kürbiskerne
Granatapfelkerne

Zubereitung

  • Schäle und schneide den Zwiebel und die Knoblauchzehe klein.
  • Halbiere den Kürbis, entkerne und würfle ihn.
  • In einem Topf erhitzt du ein wenig Öl und fügst die Zwiebel und Knoblauchzehe hinzu.
  • Sobald die Zwiebel-Knoblauch Mischung glasig ist, gib die Kürbiswürfel hinzu.
  • Nach ca. 2-3 Min. löschst du das Gemüse mit der Gemüsebrühe ab, mischst den Ingwer bei und lässt es für 10-15 Min. köcheln.
  • Mit einem Pürierstab oder Mixer mixt du deine Kürbiscremesuppe bis du deine homogene Masse erhältst.
  • Schmecke alles gut mit Salz und Pfeffer ab.
  • Serviere deine Kürbiscremesuppe mit Kürbiskernen und den Granatapfelkernen.
  • Guten Appetit😘😘

English:

Pumpkin soup

Ingredients

1 hokkaido pumpkin
1-2 garlic cloves
1/2 onion
400ml vegetable broth
a small piece of ginger
salt and pepper

Toppings

pumpkin seeds
pomegranate seeds

Instructions

  • Peel and cut onion and garlic finely.
  • Halve the hokkaido, take out the seeds and cut into small cubes.
  • In a large saucepan heat a little bit of oil. Add onion and garlic and fry until translucent. Add hokkaido cubes and fry 2-3 minutes more.
  • Then add the vegetable broth and ginger and bring your soup to a simmer. Let it cook for about 10-15 minutes.
  • When hokkaido cubes are soft blend the pumpkin water with a mixer until you get a smooth and creamy soup.
  • Season with salt and pepper.
  • Serve your soup with pumpkin seeds and pomegranate seeds.
  • Enjoy!