Mango-Kokos-Chia-Pudding

Cremiger, glutenfreier, veganer Kokos-Mango Chia-Pudding mit frischen Mangostücken und Himbeeren. Dieses Frühstück kannst du super vorbereiten und hält sich 2-3 Tage lang im Kühlschrank.

Chiasamen sind ein weiteres wahres Superfood. Vollgepackt mit Omega 3 Fettsäuren, pflanzlichem Eiweiß und Ballaststoffen, welche für eine gesunde Verdauung notwendig sind. Ich liebe diese kleinen runden Dinger, da sie so vielseitig eingesetzt werden können. Am liebsten sind sie mir aber in Form von solch leckeren Puddings, da man diese super vorbereiten kann und am Morgen keinen Stress beim Frühstück hat. Durch die Ballaststoffe bist du auch lange satt, wodurch Hungerattacken am Vormittag der Geschichte angehören. 😊

Und Ballaststoffe sind sehr wichtig für uns. Wichtiger als manche vielleicht glauben. Täglich sollen wir 30g Ballaststoffe zu uns nehmen. Die Wissenschaft plädiert sogar zu 50g Ballaststoffen am Tag, um für einen gesunden Darm zu sorgen und uns vor ernsthaften Erkrankungen zu schützen. Darum starten wir  schon in der Früh mit diesem leckeren Chia-Pudding, mit einer ordentlichen Ballaststoffbombe in den Tag.

Weitere ballaststoffreiche Frühstücksideen sind u.a.:

Ich wünsche dir viel Spaß und vor allem Genuss beim Verspeisen deines Chia-Puddings!

Drucken Pin
5 from 1 vote

Mango-Kokos Chia-Pudding

Gericht Breakfast, Frühstück
Keyword Chia
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Ruhezeit 4 Stunden
Portionen 2 Personen
Kalorien 377kcal

Zutaten

  • 350 ml Kokos- oder Sojamilch
  • 1 TL Vanille
  • 2 EL Kokosraspeln
  • 1 EL Ahornsirup
  • 5-6 EL Chia-Samen
  • 1 Mango
  • 100 g Himbeeren

Anleitungen

  • In einer Schüssel die Kokosmilch, Vanille, Kokosraspeln, Chia-Samen, und den Ahornsirup vermischen. Den Chia-Pudding in ein sauberes verschließbares Gefäß füllen und für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen. Ein noch besseres Ergebnis erzielst du, wenn die Pudding über Nacht im Kühlschrank steht.
  • Rühre eventuell ab und zu einmal um, damit sich die Chia-Samen gut verteilen.
  • Wenn der Chia-Pudding die gewünschte Konsistenz erreicht hat, die Mango schälen und das Fruchtfleisch vom Kern befreien. Zerdrücke die Hälfte des Fruchtfleisches mit einer Gabel, oder püriere es mit einem Pürierstab zu einem feinen Mus.
  • Zerdrücke auch die Hälfte der Himbeeren mit einer Gabel.
  • Serviere den Chia-Pudding mit dem Mangopüree und den zerdrückten Himbeeren.
  • Für das Topping, das restliche Fruchtfleisch der Mango in Stücke schneiden und gemeinsam mit den restlichen Himbeeren auf dem Chia-Pudding verteilen.
  • Guten Appetit!

Nutrition

Calories: 377kcal | Carbohydrates: 12g | Protein: 4g | Fat: 37g | Saturated Fat: 32g | Polyunsaturated Fat: 1g | Monounsaturated Fat: 2g | Trans Fat: 0.01g | Sodium: 23mg | Potassium: 462mg | Fiber: 4g | Sugar: 3g | Vitamin A: 23IU | Vitamin C: 15mg | Calcium: 59mg | Iron: 6mg
Die Nährwertangaben werden automatisch generiert. Es handelt sich lediglich um einen Richtwert. Die Richtigkeit der Nährwertangaben kann nicht garantiert werden.

P.s. ich würde mich über dein Feedback freuen. Gib mir doch Bescheid, wie dir der Pudding geschmeckt hat. Gerne kannst du mich auch auf Instagram taggen, mit @kitchenfae, dann kann ich deine Kreation bewundern.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Möchtest du etwas sagen?
Hinterlasse einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

vier + 5 =

Recipe Rating




0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Möchtest du etwas sagen?
Hinterlasse einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

neunzehn − 10 =

Recipe Rating