Click here for the English Version

Hallo!

Wie wäre es denn heute mit einem super leckeren und cremigen Heidelbeer-Cheesecake? Schon langsam hoffe ich, dass ich dich mit meinen Käsekuchen nicht langweile, aber irgendwie finde ich sie so lecker, sodass ich immer wieder einen machen muss. Gerade im Sommer finde ich sie auch nicht so schwer und mit den Früchten sogar erfrischend. 🙈

Der Heidelbeer-Cheesecake ist wirklich ganz einfach, weil du sowohl für den Mürbeteig, als auch für die Cheesecake- und Heidelbeer-Schicht nur alles zusammen mischen musst, ohne großartig aufzupassen, welche Zutat als nächstes dran kommt. Solche Rezepte sind mir eigentlich die liebsten. Man nehme eine Schüssel und gibt einfach alles kunterbunt hinzu. 🙈 Geht es dir genau so? Oder sind dir doch die Rezepte lieber, bei denen Schritt für Schritt aufgelistet ist, wann du welche Zutat hinzufügen musst?

Der Kuchen ist komplett vegan. Du kannst natürlich auch herkömmlichen Topfen (Quark), Frischkäse oder Butter verwenden, wenn du das bevorzugst, aber ich bevorzuge tierische Produkte so gut es geht wegzulassen. Aber zu diesem Thema ein anderes Mal mehr.

Das Rezept wirkt auf den ersten Blick sehr lange, aber wie gesagt, eigentlich musst du immer nur alle Zutaten zusammen mischen und erhältst einen super leckeren und saftigen Kuchen. Ich habe für den Kuchen einer 18er Springform verwendet. Wenn du eine 26er Springform verwendest, verdopple die Mengenangaben.  Sollte dir Nuss-Krokant übrig bleiben, fülle ihn in einen luftdichten Behälter. So hält er mehrere Wochen.

Ich hoffe, dass dir der Kuchen genauso gut schmeckt wie mir.

Deine Anna! ❤️


Zutaten

Mürbeteig

100g (vegane) Butter oder Magarine
200g Mehl
50g Zucker
3-4 EL Mineral

Heidelbeer-Schicht

150g Heidelbeeren
1 EL Stärke + 1 EL Wasser verrührt
2 EL Wasser
4-5 Vanilleflavdrops (optional, aber empfohlen)
1 EL Zitronensaft

Cheesecake Schicht

400g Sojaquark
150g (veganer) Frischkäse
1 Pck. Vanillepudding Pulver
1 Pck. Vanillezucker
50g Staubzucker
1 Msp. Vanille (optional)
2 EL Grieß

Nuss-Krokant

70g Pekannüsse
40g Zucker

Zubereitung

  • Heize den Backofen auf 180°C vor.

Mürbeteig

  • Vermische in einer Schüssel die Mürbeteig Zutaten miteinander und knete, bis du einen glatten Teig erhältst. Sollte dein Teig zu feucht sein, gib noch etwas Mehl hinzu. Ist er etwas zu trocken und bröselig, füge noch einen EL Mineral hinzu.
  • Fette deine Springform mit veganer Butter oder Kokosöl aus.
  • Kleide die Springform mit dem Mürbeteig aus und ziehe ihn den Rand hoch.
  • Mit einer Gabel pikst du den Boden ein paar Mal ein.

Heidelbeer Schicht

  • Gib die Heidelbeeren gemeinsam mit dem Wasser, dem Zitronensaft und den Vanilleflavdrops in einen Kochtopf und lasse deine Beeren für ca. 5 Min leicht köcheln.
  • Rühre das Stärke-Wasser ein und stelle die Heidelbeer Schicht beiseite, lasse sie etwas abkühlen.

Cheesecake Schicht

  • Rühre mit einem Handmixer den Sojaquark und Frischkäse cremig.
  • Füge die restlichen Zutaten hinzu und mixe bis sich alle Zutaten verbunden haben und du eine glatte Creme erhältst.
  • Fülle die Hälfte der Cheesecake Schicht in die Springform.
  • Darauf verteilst du eine Hälfte der Heidelbeer-Schicht, gefolgt von der zweiten Hälfte der Cheesecake Schicht.
  • Auf dieser verteilst du die zweite Hälfte der Heidelbeer-Schicht.
  • Gib den Kuchen für ca. 60 Min in den Ofen. Der Kuchen ist fertig wenn kein Teig mehr am Stäbchen haften bleibt.
  • Lasse den Heidelbeer-Cheesecake im halb geöffneten Ofen auskühlen.

Nuss Krokant

  • Während dein Cheesecake auskühlt, hacke die Nüsse klein.
  • Erhitze eine antihaftbeschichtete Pfanne und schmelze darin den Zucker.
  • Gib die gehackten Nüsse hinzu und karamellisiere die Nüsse für 2-3 Min. Rühre dabei ständig um, da sie leicht anbrennen.
  • Lasse den Nuss-Krokant auskühlen und verteile ihn danach auf deinem Heidelbeer-Cheesecake

Guten Appetit! 


Inspired by Bianca Zapatka


English:

Blueberry Cheesecake

Ingredients

Short pastry

100g (vegan) butter or oleo
200g flour
2-3 Tbsp sparkling water
50g sugar

Blueberry Layer

150g blueberries (I used frozen)
1 Tbsp starch + 1 Tsbp water
2 Tbsp water
4-5 Vanilla Flavdrops (optional, but recommended)
1 Tbsp lemon juice

Cheesecake Layer

400g soy quark
150g (vegan) cream cheese
1 packet vanilla pudding powder
1 packet vanilla sugar
2 Tbsp semolina
50g powdered sugar
1 pinch vanilla

Nut brittle

70g pecans
40g sugar

Instructions

  • Preheat oven to 180°C and grease a baking tin with (vegan) butter or coconut oil.

Short pastry

  • Knead all ingredients for the dough until your dough is smooth and not sticky. If it`s too wet add a little bit of flour. If it´s too dry add a tablespoon more sparkling water.
  • Spread dough into prepared baking tin and pull up the edges.
  • Prickle the dough with a fork a few times.

Blueberry Layer

  • In a saucepan combine blueberries, water, lemon juice and flavdrops and bring it to a simmer.
  • Let your sauce simmer for about 5 minutes, then add your starchy water and stir until sauce thickens.
  • Put sauce aside and let it cool a little bit.

Cheesecake Layer

  •  With a handheld mixer mix soy quark and cream cheese smooth and creamy.
  • Add the remaining ingredients and mix until well combined and creamy.
  • Spread half the of cheesecake cream onto short pastry, followed by half of the blueberry sauce.
  • Repeat the last step – spread the last half of cheesecake cream onto blueberry layer, followed by last half of blueberry sauce.
  • Bake cake for 60 minutes. Turn off the oven and open the door a little. Let the cake cool in the oven.

Nut brittle

  • While your cake cools, prepare your nut brittle. Chop nuts finely.
  • Heat up a non-sticking pan over medium heat and add sugar.
  • When the sugar is melted add chopped nuts and caramelize the nuts for 2-3 minutes. Stir very often.
  • Allow the brittle to cool.
  • Spread the brittle onto your cheesecake.

Enjoy!


Inspired by Bianca Zapatka
0 Kommentare

Dein Kommentar

Möchtest du etwas sagen?
Hinterlasse einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × 5 =