Beiträge

Click here for the English Version
Hallo du!

Wie wäre es mit einem Bananen-Nuss Brot zum Frühstück? Eine gute Idee, nicht wahr? 🙈

Das Brot ist super saftig und komplett frei von künstlichem Zucker. Die gehackten Walnüsse sind die kleinen Highlights beim Essen. Das Bananen-Nuss Brot hält sich nach dem Backen für ca. 4 Tage im Kühlschrank. Es eignet sich aber nicht nur super als Frühstück, sondern auch als gesunde Snack-Alternative für Zwischendurch. Ich persönlich liebe ja Bananenbrot in fast jeder Form. Wenn du Bananenbrot auch liebst, habe ich hier noch ein Bananenbrot mit Cheesecake Füllung für dich. 😊

Zutaten für eine 20er Kastenform

3 reife Bananen + 1 Banane zum Belegen
50g gemahlene Mandeln
50g Mandelmehl
110g Dinkelvollkornmehl
40g Kokosöl
65g Ahornsirup
110g Mandelmilch
½ Tasse Walnusshälften
2 EL Zimt
1 EL Backpulver + Natron
1 EL Essig

Zubereitung

  • Heize deinen Ofen auf 180°C vor und öle eine Kastenform mit Kokosöl aus.
  • Hacke die Walnusshälften in grobe Stücke und halbiere eine Banane der Länge nach.
  • Mit einer Gabel zerdrückst du die drei Bananen und gibst sie gemeinsam mit Ahornsirup, Kokosöl, Mandelmilch und Essig in eine Schüssel. Verrühre die Zutaten gut miteinander.
  • In einer zweiten Schüssel vermengst du die „trockenen“ Zutaten miteinander, bis auf Walnusshälften.
  • Füge nun die „nassen“ Zutaten zu den trockenen und vermische sie gut miteinander. Hebe die Walnusshälften unter.
  • Gib den Teig in deine Kastenform, belege ihn mit der halbierten Banane (Schnittfläche nach oben) und backe dein Bananen-Nuss Brot für ca. 60 min. Mache den Stäbchentest. Wenn dein Stäbchen „sauber“ ist, nimm das Brot aus den Ofen und lasse es abkühlen.
  • Guten Appetit!

English:

Banana-Nut Bread

Ingredients for a 8″ loaf pan

3 bananas + 1 for garnish
½ cup ground almonds
½ cup almond flour
1 cup whole spelt flour
¼ cup coconut oil
¼ cup maple syrup
2 Tbsp cinnamon
½ cup almond milk
½ cup walnuts
1 Tbsp baking powder + baking soda
1 Tbsp vinegar

Instructions

  • Preheat your oven to 180°C and grease a loaf pan with coconut oil.
  • Chop walnuts coarsely and halve one banana lengthwise.
  • Mash the remaining 3 bananas with a fork and add them with the „wet“ ingredients into a mixing bowl.
  • In a second mixing bowl add all „dry“ ingredients, except the walnuts.
  • Now add your wet ingredients into the dry ingredients. Mix until well combined. Carefully fold in the chopped walnuts.
  • Pour batter into prepared loaf pan and add halved banana on top. Bake the bread for about 60 minutes. Check with a toothpick.  If a toothpick inserted in the center comes out clean, take it out of the oven. Let the bread cool.
  • Enjoy!

Click here for the English Version

Liebst du Bananenbrot auch so? Da es nicht jedesmal ein ganzes Brot werden kann, habe ich mich mal an Waffeln versucht. Und sie wurden unglaublich lecker. Die Süße der Banane mit einer guten Portion an Eiweiß, durch das Eiweißpulver und Kokosmehl. Sie sind frei von raffiniertem Zucker und auch glutenfrei richtig lecker. Solltest du die Bananenbrot-Waffeln glutenfrei machen, verwende einfach glutenfreies Hafermehl, anstatt dem Dinkelvollkornmehl.

Zutaten für 6 Waffeln

1/2 Cup Dinkelvollkornmehl
1 kleine reife Banane
1 TL Zimt
1/4 Cup Vanille-Eiweißpulver
1/4 Cup Kokosmehl
1 TL Backpulver
1 Cup Mandelmilch

Zubereitung

  • Bestreiche dein Waffeleisen mit Kokosöl und heize es vor.
  • Zerdrücke deine Banane mit einer Gabel.
  • Vermische alle deine Zutaten in einer Schüssel, bis du einen klümpchenfreien Teig erhältst. Sollte dein Teig recht fest sein, füge etwas mehr Mandelmilch hinzu.
  • Sobald dein Waffeleisen heiß ist, gib auf jede Waffelplatte einen großen Esslöffel voll Teig. Backe die Waffeln bis sie goldig braun sind (ca. 3 Min.).
  • Serviere deine Waffeln mit frischem Obst und hausgemachter Beerensauce.
  • Guten Appetit!


English:

Banana Bread Protein Waffles

Ingredients for 6 waffles

1/2 cup whole spelt flour
1/4 cup coconut flour
1 Tsp cinnamon
1 Tsp baking powder
1/4 cup vanilla protein powder
1 small ripe banana
1 cup almond milk

Instructions

  • Preheat your waffle iron and grease it with coconut oil or spray with a non sticking-spray.
  • Mash banana with a fork.
  • Add all your ingredients to a mixing bowl and stir until combined. If your batter is to thick, just add a little bit more almond milk.
  • Scoop by 1 big Tbsp onto hot waffle iron and cooked until heated through, about 3 minutes.
  • Continue with rest of batter and serve with fresh fruits and homemade berry sauce.
  • Enjoy!

Click here for the English Version
Hallo!

Bist du auch so ein Laugen-Gebäck Fan wie ich? Und liebst du den Duft frisch gebackenen Brötchen? Super! Aber eigentlich mag ich Weißbrot bzw. Brötchen aus weißem Mehl nicht so gerne. Ich finde es einfach zu schade, dass die wertvollen Vitamine und Ballaststoffe durch die Siebung des Mehls verloren gehen. Da ich im Supermarkt aber immer nur Laugenbrötchen aus weißem Mehl gefunden habe, habe ich mir gedacht, die mach ich einfach einmal selbst.

Also habe ich mich in die Tiefen des Internets vergraben und recherchiert, wie ich am Besten Laugengebäck herstelle und herausgekommen ist dieses leckere Rezept. Auch wenn mein Rezept nur zur Hälfte aus Dinkelvollkornmehl besteht, finde ich das Gebäck dennoch besser, da ich anstatt Weizenmehl, Dinkelmehl verwende. Ich habe mein Gebäck einfach mal „Pregels“ getauft, da ich es sehr passend finde, da es ja eigentlich Pretzeln in Bagelform sind. 🙈🙈

Ein paar Bemerkungen zu den „Pregels“:

  1. Es ist wichtig, dass die Hefe/Trockengerm im warmen aber nicht heißem Wasser aufgelöst wird, da die Hefe eine kleine Prinzessin ist, die es weder heiß noch zu kalt mag.
  2. Nimm zuerst nur 330ml Wasser – wenn dein Teig nach der Gehzeit zu trocken ist, gib einfach noch ein wenig Wasser hinzu.
  3. Backe deine „Pregels“ auf einer Antihaftfolie oder bepinsle dein Backpapier mit ein wenig Öl, da es ansonsten passieren kann, dass die „Pregels“ festkleben.
  4. Am Besten schmecken die „Pregels“ frisch. Natürlich kannst du sie nach dem Backen auch einfrieren und dann wie normale Brötchen wieder auftauen.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren. Bitte lasse mich in den Kommentaren wissen, wie sie dir geschmeckt haben.


Zutaten für 9 große Bagels

300g Dinkelvollkornmehl
300g Dinkelmehl
1 Pkg. Trockenhefe
330 -350ml warmes Wasser
1-2 TL Salz
1 EL Ahornsirup

1 Liter Wasser
100g Natron (Backsoda)

Sesam/Salz oder ähnliches zum Bestreuen

Zubereitung

  • Mische deine 330ml warmes Wasser mit der Trockenhefe, dem Salz und dem Ahornsirup und lass es für 5 Min. stehen.
  • Danach fügst du dein Mehl hinzu und verrühre es bis du einen homogenen Teig erhältst.
  • Knete diesen für 5-10 Min (mit der Hand oder einem Mixer) und gib ihn danach in eine Schüssel.
  • Bedecke die Schüssel mit einem Geschirrtuch und lass deinen Teig an einen warmen Ort für 1-2 Stunden gehen. Der Teig sollte sich verdoppelt haben.
  • Bemehle eine Arbeitsfläche, gib den Teig darauf und teile ihn in 9 gleich große Teile. (Sollte dein Teig zu trocken sein, füge noch etwas Wasser hinzu)
  • Forme aus den Teilen Kugeln. Nimm einen Kochlöffel und steche in jede Kugel ein Loch. Mache mit dem Kochlöffel Kreisbewegungen, damit deine Kugeln die typische Bagelform erhalten.
  • Heize deinen Ofen auf 180°C vor und lege ein Backblech mit Backpapier aus.
  • Bringe in einem Topf einen Liter Wasser zusammen mit dem Natron zum Kochen. Sobald dein Wasser kocht, schalte die Herdplatte aus.
  • Nun kommt jeder Bagel für ca. 30 Sekunden in das Laugenwasser und danach auf dein Backblech. Beachte, dass dein gesamter Bagel mit dem Laugenwasser in Verbindung kommen soll.
  • Bestreue deine Bagels mit Sesam, Salz oder Körnern nach Wahl und backe ihn für ca. 25-30 Min. abhängig von deinem Ofen.
  • Wende sie einmal nach 20 Min.
  • Lass dir die Pregels schmecken!


English:

Pretzel-Bagels aka „Pregels“

Ingredients for 9 big Pregels

300g spelt flour
300g whole spelt flour
1 Tbsp maple syrup
330-350ml warm water
1 pkg. active dry yeast (7g)
1-2 Tsp salt

1 liter water
100g baking soda

sesame seeds, salt etc. for sprinkle

Instructions

  • In a large bowl mix togheter 330ml warm water, active dry yeast, salt and maple syrup. Let it sit for 5 Min.
  • Add flours and mix until well combined. Knead your dough for 5-10 Min. (You can make this by hand or with a food processor).
  • Put dough back into a bowl and let it rise for 1-2 hours, until dough has doubled it size.
  • After rising put dough on a floured working surface and divide it into 9 equal balls.
  • With a wooden spoon make a hole in each ball dough and in a circular motion make bagel shape.
  • Preheat your oven to 180°C (350°F) and line a baking sheet with a non-sticking parchment paper.
  • Bring a sauce pot with 1 liter water and baking soda to a boil.
  • When water is boiling turn off the heat and put each bagel for 30 sec. into your water.
  • Drain bagels a little bit, put it onto your baking tray and sprinkle with sesame seeds or seeds of your choice.
  • Bake them for about 25-30 min. depending on your oven.
  • Flip it after 20 Min.
  • Enjoy your Pregels!

 

Click here for the English Version

Heute habe ich leckere Schoko-Himbeer Muffins gebacken, weil ich mir gedacht habe, dass ich beim Planen meines Urlaubs, was leckeres zu Essen habe, was meine Nerven beruhigt. Findet ihr nicht auch, dass die Urlaubsplanung ziemlich nervenaufreibend sein kann?

Die Muffins sind nicht so extrem süß, wie herkömmliche Muffins, aber super lecker. Die Himbeeren sorgen für das Highlight beim Essen. Schaue unbedingt, dass du frische Himbeeren erhältst, da sie wesentlich besser zu den Muffins passen. Wer liebt Schoko-Muffins nicht?!? Ich habe auch leckere Schoko-Himbeer Brownies für dich. Dafür musst du hier klicken. Aber nun wieder zu den Schoko-Muffins.

Das Rezept ist vegan und super easy zum Nackbacken. Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren und lass mich wissen, wie sie dir geschmeckt haben. Falls du sie auf Instagram postet, makiere mich doch bitte, damit ich auch deine Kreation bewundern kann.


Zutaten für 5-6 Muffins

1 EL Leinsamen geschrotet + 3 EL Wasser
45ml Ahornsirup
70g Hafermehl* (siehe Punkt 3.)
45g Dinkelvollkornmehl
25g Kokosöl geschmolzen
20g Backkakao
Schokoladen Flavordrops (optional)
150ml Mandelmilch
1 EL Backpulver
100g Himbeeren

Zubereitung

  • Heize deinen Backofen auf 175°C vor.
  • Mische die Leinsamen mit deinem Wasser und lasse es für ca. 5 Min quellen.
  • Das Hafermehl kannst du ganz getrost selbst machen, indem du deine Haferflocken in einen Mixer gibst und sie solange mixt,  bis du ein Mehl erhältst.
  • Vermenge deine alle Zutaten miteinander, außer die Himbeeren und rühre sie zu einem glatten Teig. Falls du eine Küchenmaschine besitzt, kannst du auch diese nehmen.
  • Lege deine Muffinform mit Papierförmchen aus, oder fette sie gut mit Kokosöl ein.
  • Fülle deine Förmchen mit dem Teig und drücke in jeden Muffin noch Himbeeren (so ca. 5-6 Stück pro Muffin).
  • Backe sie für ca. 25 Min im heißen Ofen.
  • Guten Appetit.


English:

Chocolate Raspberry Muffins

Ingredients for 5-6 Muffins

1 Tbsp ground Flaxseeds + 3 Tbsp Water
45ml Maple Syrup
70g Oatflour* (see Instruction step 3)
45g Whole spelt flour
25g Coconut Oil melted
20g Cacao or Cacoa
Chocolate Flavordrops (optional)
150ml Almond Milk
1 Tbsp Baking Powder
100g fresh Raspberries

Instructions

  • Preheat your oven to 175°C.
  • Mix ground flaxseed with 3 Tbsp of water and let it sit for about 5 Min.
  • You can make the oatflour by yourself. Take your oats and mix it until you get flour.
  • Mix all ingredients, exept the raspberries, until you get a smooth and clumpfree dough.
  • Put your dough into a muffin tin and put 5-6 raspberries in each muffin.
  • Bake your tasty chocolate muffins for 25 Mins.
  • Enjoy!

Nährwerte/Nutrional facts:

Nutrition Facts
Serving Size 1
Servings Per Container 6

Amount Per Serving
Calories 164 Calories from Fat 54
% Daily Value*
Total Fat 6g 9%
Saturated Fat g 0%
Trans Fat g
Cholesterol mg 0%
Sodium mg 0%
Total Carbohydrate 19,6g 6%
Dietary Fiber 4,3g 16%
Sugars 7,1g
Protein 4,3g 8%

*Percent Daily Values are based on a 2,000 calorie diet. Your daily values may be higher or lower depending on your calorie needs.

 

Click here for the English Version

Ein Flammkuchen ohne Hefeteig, ist das überhaupt möglich? Ja, das Rezept für diesen herbstlichen Kürbis Flammkuchen kommt ganz ohne Hefe aus und besteht nur aus Mehl, Wasser, Öl und Salz. Solltest du übrigens kein Mandelmehl Zuhause haben, kannst du anstatt der 30g Mandelmehl, einfach 40g mehr Dinkelvollkornmehl nehmen. Auch damit wird dein Flammkuchen schön knusprig und lecker. Mit der leckeren Cashewsauce und den Kürbishobeln, ist er einfach unglaublich lecker. Ein kleiner Tipp am Rande: Hebe dir etwas von der Sauce zum Betäufeln auf.


Zutaten für 1 Person

30g Mandelmehl
60g Dinkelvollkornmehl
75 ml Wasser
1 EL Olivenöl
1 TL Salz
1/4 Hokkaidokürbis (ca. 200g)
4 EL Cashewmus
2 EL Wasser
1 TL Hefeflocken
20g Spinat (optional)
rote Zwiebel
Salz und Pfeffer

Zubereitung

  • Heize deinen Backofen und dein Backblech auf 200°C vor.
  • Nimm deinen Hokkaidokürbis und schäle mit einem Sparschäler dünne Kürbisstreifen. Pass dabei auf, dass du nicht abrutscht und dich schneidest. Alternativ kannst du den Kürbis auch fein hobeln oder mit einem Messer in feine Streifen schneiden.
  • Vermische in einer kleinen Schüssel dein Cashewmus, die 2 EL Wasser und 1 TL Hefeflocken. Schmecke deine „Käse“-Sauce mit Salz und Pfeffer ab.
  • Mische für deinen Teig das Mandelmehl, Dinkelvollkornmehl, Olivenöl, dem Wasser und einem TL Salz.
  • Gib den Teig auf ein mit Mehl bestäubtes Backpapier und forme mit deinen Händen einen ovalen Flammkuchen. Umso dünner du ihn formst, umso knuspriger wird er beim backen.
  • Bestreiche den Teig mit der Cashewsauce und gib im Anschluss daran deine Kürbishobel und den Spinat darauf. Solltest du noch Cashewsauce übrig haben, stelle sie beiseite und betäufle deinen fertigen Flammkuchen damit.
  • Backe deinen Flammkuchen für ca. 20 Min, bis deine Ränder goldig braun und knusprig sind.
  • Während dein Kürbisflammkuchen backt, schneide deine Zwiebel in Ringe.
  • Sobald dein Flammkuchen fertig ist, nimm ihn aus den Ofen, belege ihn mit Zwiebelringen und deiner (falls noch vorhanden) Cashewsauce.
  • Guten Appetit.


English:

Pumpkin Flatbread Pizza

Ingredients:

Dough:

30g Almond flour
60g whole spelt flour
75ml Water
1 Tbsp Oil
1 Tsp Salt

Toppings:

1/4 Hokkaido Pumpkin (about 200g)
4 Tbsp Cashewcreme
2 Tbsp Water
1 Tsp Nutrional Yeast
20g Spinach (optional)
1/2 red Onion
Salt + Pepper to taste

Instructions:

  • Preheat your oven and your baking tray to 200°C.
  • Peel the pumpkin with a potato peeler in thin slices. If you haven´t got a potato peeler you can also slice your pumpkin with a knife thinly.
  • Mix your cashewcreme, two Tbsp of Water and nutrional yeast in a small bowl. Season your vegan Cheese-Sauce with Salt + Pepper.
  • In a second bowl, mix almond flour, whole spelt flour, water and oil + salt and knead until you get a flatbread dough.
  • Put dough on a floured baking sheet and form with your hands an oval flatbread.
  • Spread your vegan cheese sauce on the flatbread and put your pumpkin slices and spinach on it. Save a little bit of cashew cheese for later.
  • Bake flatbread for about 20 Min. until crispy.
  • Meanwhile cut onion finely.
  • If the flatbread is ready put onion on it and sprinkle with remaining cashew cheese.
  • Enjoy!

Nährwerte

Nutrition Facts
Serving Size 1
Servings Per Container

Amount Per Serving
Calories 515 Calories from Fat 171
% Daily Value*
Total Fat 19g 29%
Saturated Fat g 0%
Trans Fat 0g
Cholesterol mg 0%
Sodium mg 0%
Total Carbohydrate 51g 17%
Dietary Fiber 20g 80%
Sugars 11g
Protein 30,5g 60%

*Percent Daily Values are based on a 2,000 calorie diet. Your daily values may be higher or lower depending on your calorie needs.

 

Perfekt für ein leckeres Sonntagsfrühstück, habe ich heute super leckere, gesunde, vegane Pancakes für dich. Sie sind so fluffig und super saftig und mit den Beeren ein wahrer Traum. Das Rezept dauert etwa 10 Min und ergibt 6 Pancakes. Hol deine Pfanne und deine Schüssel heraus und lass uns anfangen.


Zutaten für 2 Personen

50g Dinkelvollkornmehl
40g Kokosmehl
100g Sojajoghurt oder normales Joghurt
100ml Sojamilch oder normale Milch
1 Ei oder 1 Ei-Ersatz (1 EL gemahlene Leinsamen + 3 EL Wasser)
50ml Wasser
2 EL Ahornsirup
1 TL Backpulver
Kokosöl

Toppings

Beeren
Erdnussbutter

Zubereitung

  • Vermische dein Sojajoghurt, deine Sojamilch, das Wasser, den Ahornsirup sowie dein Ei gut miteinander.
  • Rühre dein Dinkelvollkornmehl, dein Kokosmehl, sowie dein Backpulver unter und rühre solange, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind.
  • Lasse den Teig für ca. 5 Min. ruhen.
  • Du solltest eine zähflüssigen Teig erhalten. Ist er zu fest gib noch ein wenig Wasser hinzu, sollte er zu flüssig sein, mische noch ein wenig Mehl unter.
  • Erhitze in einer Pfanne etwas Kokosöl und gib 2 EL deines Teiges hinein.
  • Brate deine Pancakes auf jeder Seite für ca. 2 Min.
  • Wiederhole die letzten zwei Schritte, bis du den gesamten Teig aufgebraucht hast.
  • Serviere deine leckeren Pancakes mit Beeren, sowie Erdnussbutter.
  • Guten Appetit.

Nährwerte

Nutrition Facts
Serving Size 3 Pancakes
Servings Per Container 6 Pancakes

Amount Per Serving
Calories 305 Calories from Fat 54
% Daily Value*
Total Fat 6,2g 9%
Saturated Fat g 0%
Trans Fat 0g
Cholesterol mg 0%
Sodium mg 0%
Total Carbohydrate 25g 8%
Dietary Fiber 11,2g 44%
Sugars 7,8g
Protein 17g 34%

*Percent Daily Values are based on a 2,000 calorie diet. Your daily values may be higher or lower depending on your calorie needs.

 

Click here for the English Version
So ein selbstgebackenes Dinkelvollkornbrot ist schon etwas Feines. Der leckere Duft von frisch gebackenem Brot in der Wohnung – einfach wunderbar. Dieses Dinkelvollkornbrot- Rezept ist ohne Sauerteig und trotzdem super lecker. Die Zubereitung geht für ein Brot richtig schnell. Du benötigst auch keinen Brotbackautomaten, um das Brot selbst zu machen. Was du jedoch benötigst ist frische Hefe, da diese eine viel bessere Arbeit leistet, als die Trockenhefe. Das Rezept ist vegan und richtig nährstoffreich.


Zutaten für 1 Kastenform

500g Dinkelvollkornmehl
1/2 Würfel Hefe
500ml Wasser (lauwarm)
125g Leinsamen (geschrotet oder ganz)
2 EL Essig
1-2 EL Salz
2 EL Brotgewürz
2 EL Olivenöl

weitere Zutaten:

alles ist erlaubt, was dir schmeckt z.B. Sonnenblumenkerne, gehackte Nüsse, Sesam, Haferflocken, Kürbiskerne etc.

Zubereitung:

  • Fülle dein Wasser in eine große Schüssel und löse deine Hefe darin auf. Pass dabei auf, dass das Wasser nicht zu heiß und nicht zu kalt ist (max. 40°C), da die Hefe ansonsten stur ist und ihre Arbeit nicht optimal erledigt.
  • Sobald sich die Hefe aufgelöst hat, rühre dein Salz, den Essig, das Brotgewürz und 1 EL Olivenöl unter. Rühre ein wenig, sodass sich das Salz auflöst.
  • Gib deine Leinsamen, alles was dir sonst noch gefällt und dein Mehl bei und beginne den Teig in der Schüssel zu kneten. Der Teig ist ziemlich klebrig, weshalb du ihn am besten in der Schüssel belässt.
  • Wenn dein Teig gut durchgeknetet ist, streiche mit dem restlichen Öl eine Kastenform aus und gib deinen Brotteig hinein.
  • Befeuchte ein Geschirrtuch, lege es über dein Brot und stelle das Brot an einen warmen Ort zum Gehen (dauert so ca. 1 Stunde).
  • Heize deinen Ofen auf 200°C vor.
  • Entferne das Geschirrtuch und bestreue dein herrliches Brot mit Toppings deiner Wahl (ich nehme meistens Sesam oder Haferflocken).
  • Gib dein Brot für 1 Stunde in den Ofen.
  • Guten Appetit.


English:
 

Whole spelt flour Bread

Ingredients

500g Whole spelt flour
1/2 Yeast/Germ
500ml Water
125g flaxseed
2 Tbsp Vinegar
1-2 Tbsp Salt
2 Tbsp Bread seasonings
2 Tbsp Olive oil

Instructions

  • In a bowl dissolve the yeast in the water. The water should be lukewarm about 40°C.
  • Add salt, vinegar, 1 Tbsp of the oil and seasonings and stir until the salt has dissolved.
  • Add flaxseeds and flour to the mixture and knead your dough with your hands. The dough is really sticky, so let it in the bowl during you knead it.
  • Spread a loaf pan with the remaining oil and put your bread dough into it.
  • Moisten a dishtowel and put it over your bread dough. Let the dough rise on a warm place, for about 1 hour.
  • Meanwhile preheat your oven to 200°C.
  • After the dough has risen, bake the bread for 1 hour. Remove the dishtowel first.
  • Enjoy!

Nährwerte

Nutrition Facts
Serving Size 1 Scheibe
Servings Per Container 27 Scheiben

Amount Per Serving
Calories 95 Calories from Fat 18
% Daily Value*
Total Fat 2,5g 3%
Saturated Fat 0,5g 0%
Trans Fat 0g
Cholesterol 0mg 0%
Sodium mg 0%
Total Carbohydrate 12g 4%
Dietary Fiber 3,4g 12%
Sugars 0,3g
Protein 4g 8%

*Percent Daily Values are based on a 2,000 calorie diet. Your daily values may be higher or lower depending on your calorie needs.