Click here for the English Version
Hallo!

Ein leckeres, saftiges veganes Bananenbrot mit einem Heidelbeer-Cheesecake-Swirl als Eyecatcher. Ich meine, wer liebt Bananenbrot nicht?!  😍

Es ist einfach zu jeder Tageszeit ideal und auch perfekt geeignet um seinen Hunger nach Süßem zu stillen. Das Rezept kannst du auch glutenfrei zubereiten. Verwende dafür einfach glutenfreie Haferflocken, anstatt den Dinkelflocken. Beides ist wirklich super lecker. Die Maßangaben sind diesmal in Tassen. Ich habe dafür einfach eine große Kaffeetasse á 240ml verwendet. Je nachdem welches Mandelmehl du nimmst, kann es sein, dass du etwas mehr Mandelmilch benötigst. Probiere es einfach aus. Wenn dir dein Teig zu fest vorkommt, füge noch etwas Mandelmilch unter.

Der Teig sollte nicht zu fest, aber auch nicht flüssig sein. Auf jedenfall sollte er fester als normaler Kuchenteig sein. Wenn du keine Cheesecake-Schicht magst, lass sie einfach weg. Das Brot wird auch so der Hammer. Ist es einmal fertig und komplett ausgekühlt, bewahre es am Besten im Kühlschrank auf, damit es dir nicht austrocknet und es nicht so schnell schlecht wird. Im Kühlschrank hält es sich min. für 3-4 Tage.

Deine Anna 😘


Zutaten für eine 20 cm Kastenform

Bananenbrot

3 reife Bananen
1 Tasse Dinkelflocken oder glutenfreie Haferflocken
1 Tasse Mandelmehl
1/4 Tasse Ahornsirup
1/2 Tasse Mandelmilch
2 EL Zimt
2 EL Kokosöl + mehr zum Ausfetten
1/2 Pkg. Backpulver
1 TL Natron

Cheesecake Swirl

150g (veganen) Frischkäse
2 EL Zucker
2 EL Puddingpulver Vanille
1 EL Mandel- oder Sojamilch
50g Heidelbeeren

Toppings:

50g Heidelbeeren
gehobelte Mandeln

Zubereitung

  • Heize deinen Ofen auf 180°C vor und bestreiche deine Kastenform mit Kokosöl.
  • Schäle und zerdrücke deine Banane mit einer Gabel.
  • Gib die Dinkelflocken/Haferflocken in einen Mixer und mixe sie solange, bis du ein feines Mehl erhältst (ca. 1-2 Min.)
  • Vermische alle Bananenbrot-Zutaten miteinander bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind.
  • In einer zweiten Schüssel vermische alle Cheesecake-Swirl Zutaten, bis auf die Heidelbeeren, miteinander.
  • Hebe die Heidelbeeren + einen EL des Bananenbrot-Teiges vorsichtig unter deine Cheesecake Masse.
  • Fülle die Hälfte deines Bananenbrot-Teiges in die vorbereitete Kastenform.
  • Verteile darauf deine Cheesecake-Masse, gefolgt von der zweiten Hälfte des Bananenbrot-Teiges.
  • Bestreue dein leckeres Brot mit gehobelten Mandeln und den restlichen Heidelbeeren.
  • Backe dein Brot für ca. 50-60 Min.
  • Sobald dein Brot fertig ist, hole es aus dem Ofen und lasse es komplett in der Form auskühlen.
  • Guten Appetit.


English:

Banana Bread with a cheesecake swirl

Hello my friend!

Moist, vegan and tasty banana bread with a glutenfree option and a blueberry cheesecake swirl as highlight. I think everybody loves banana bread. Am I right?!  😍

Banana bread is one of my favorite options to satisfy my sweet tooth. It´s naturally sweetened and so tasty. If you have problems with gluten, substitute spelt flakes for glutenfree oats. It works great too. I used a coffee cup á 240ml for measure the ingredients.

Depending on your almond flour, it can be that you have to use a little bit more almond milk – you have to try. Your dough shouldn´t be too thick but it either shoudn´t be too thin. If you don´t like a cheesecake swirl, omit it. The banana bread even turns out great without the cheesecake swirl. If your bread is ready and cooled out completely store it in the fridge to keep it moist. You can store it for 3-4 days.

Enjoy!

Yours, Anna 😘


 

Ingredients for a 9″ loaf pan

Banana Bread:

3 ripe bananas
1 cup spelt flakes or glutenfree oats (if needed)
1 cup almond flour
1/4 cup maple syrup
1/2 cup almond milk
2 Tbsp coconut oil + more for greasing
2 Tbsp cinnamon
1 Tbsp baking powder
1 Tsp baking soda

Cheesecake Swirl

125g (vegan) cream cheese
2 Tbsp sugar
1 Tbsp almond milk
50g blueberries
2 Tbsp vanilla custard powder

Toppings

50g blueberries
flaked almonds

Instructions

  • Preheat your oven to 180°C and grease your loaf pan with coconut oil.
  • Peel and mash bananas with a fork.
  • Put your spelt flakes/oats in a food processor and mix it until you get a finely flour.
  • Add all your banana bread ingredients to a mixing bowl and stir until well combined.
  • In a second bowl mix all your chessecake swirl ingredients, except the blueberries.
  • Gently fold in blueberries and 1 Tbsp of your banana bread dough.
  • Fill the first half of your banana bread dough into prepared loaf pan.
  • Spread your cheesecake layer onto it, followed by the second half of banana bread dough.
  • Sprinkle your banana bread with flaked almonds and blueberries.
  • Bake for 50-60 mins.
  • Remove the banana bread from the oven, and set it on a rack to cool.
  • Enjoy!

Click here for the English Version
Hallo!

Kannst du dir was besseres vorstellen, als knusprige, saftige, vegane Waffeln? Ich auch nicht ☺
Da ja am Sonntag Muttertag ist und viele Muttis zum Brunchen eingeladen werden, habe ich mir gedacht, ich zeige dir eine leckere Brunch-Idee die deine Mutti mit Sicherheit lieben wird.  Ich meine wer mag keine leckere Waffeln aus Mandelmehl und Dinkelmehl?! 🙈  Das Dinkelmehl kann man bedenkenlos durch glutenfreies Hafermehl ersetzen, falls du mit Gluten Probleme hast. Wenn habe meine Waffeln noch mit einem Löffel Eiweißpulver verfeinert und ja die Waffeln wurden einfach soooooo lecker. Serviert mit vielen frischen Früchten, Ahornsirup und Sekt steht eigentlich einem perfekten Brunch nichts mehr im Wege.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren. Bitte teile mir doch mit, ob sie dir geschmeckt haben.

Deine Anna ❤


Zutaten für 4 Personen (8 belgische Waffeln)

160g Mandelmehl
140g Dinkelmehl oder glutenfreies Hafermehl (falls nötig)
2 EL Leinsamen gemahlen
550ml Milch nach Wahl (ich habe Mandelmilch verwendet)
2 EL Zimt
2 EL Backpulver
Vanille Flavordrops oder 3 EL Ahornsirup
25g Vanilleprotein-Pulver (optional)

etwas Öl zum Bestreichen

Toppings nach Belieben

z.b. Früchte, Granola, Ahornsirup, Joghurt

Zubereitung

  • Vermische alle deine Zutaten, bis auf das Öl und die Toppings, miteinander und rühre bis ein zähflüssiger Teig entsteht.
  • Lasse den Teig für 10 Min. ziehen.
  • Währenddessen heize dein Waffeleisen vor und bestreiche es mit ein wenig Öl.
  • Gib in jede Waffelform soviel Teig, dass sie ganz bedeckt ist und backe sie bis sie goldig braun und knusprig sind. Abhängig vom Waffeleisen dauert dieser Schritt etwas länger oder kürzer. Bei mir haben die Waffeln ca. 3 Min. gebacken.
  • Wiederhole den letzten Schritt bis dein Teig aufgebraucht ist.
  • Serviere deine Waffeln mit Toppings deiner Wahl wie zum Bsp. frischen Früchten, Ahornsirup etc.
  • Lass sie dir schmecken!


English:

Moist vegan Waffles

Hello!

Can you imagine anything better as crispy, moist vegan waffles? I couldn´t ☺
Motherday is on sunday and so I wanted to share a great brunch idea for you and your mum. I think everybody loves waffles, or not? 🙈  The waffles are made with almond flour and spelt flour, but if you have a gluten intolerance you can sub the spelt flour for gluten free oatflour. It works great too. I added a scoop protein powder to my waffles and they was incredible tasty. Serve it with fresh fruits, maple syrup and sparkling wine and enjoy your brunch.

Let me know if you like it.

Yours, Anna ❤


Ingredients for 4 Persons (8 belgium waffles)

2 cups almond flour
1,5 cup spelt flour or gf oat flour (if needed)
1 scoop vanilla protein powder (optional)
2 Tbsp ground flaxseeds
3 cups milk of choice (I used almond milk)
2 Tbsp cinnamon
2 Tbsp baking powder
Vanilla Flavordrops or 3 Tbsp maple syrup

Oil for greasing

Toppings of choice

Fruits, Maple syrup, yoghurt, granola e.g.

Instructions

  • In a mixing bowl mix all your waffle ingredients until you get a smooth, thicky batter.
  • Let the batter sit for about 10 Min.
  • Meanwhile heat your waffle iron and grease it with a little bit of oil.
  • If your waffle iron is ready pour in the batter and bake until your waffles are golden brown and crispy. My waffles needed 3 min to get crispy.
  • Repeat the last step until your batter is used up.
  • Serve with toppings of choice like fruits, maple syrup e.g.
  • Enjoy!

Click here for the English Version

Hallo!

Super saftige Kefir-Pancakes – da Kefir so extrem gesund ist, wollte ich dir auch ein leckeres Frühstück mit dem Superdrink zeigen. Ich habe den Kefir selbst gemacht, da ich es einfach mal probieren wollte. Ich kann dir sagen, es ist super einfach und eine leckere Alternative zum normalen Kefir aus Kuhmilch. Für den Soja-Kefir habe ich einfach nur einen Liter Sojamilch verwendet, die Kefirkulturen untergerührt und diese Mischung bei Zimmertemperatur für 24h stehen gelassen. Und fertig war der Kefir für die Kefir-Pancakes. Ziemlich simpel ;) Es ist dir natürlich selbst überlassen, ob und welchen Kefir du verwendest. Das Rezept funktioniert genauso gut mit Mandel- oder Sojamilch.

Über ein Kommentar, indem du mir mitteilst ob sie dir geschmeckt haben, würde ich mich sehr freuen.

Deine Anna ❤


Zutaten für 2-3 Personen

120g Kichererbsenmehl
2 EL Ahornsirup
2 EL Backkakao
1 TL Natron
180ml Soja-Kefir oder normalen
1 EL Backpulver
1 sehr reife Banane
Kokosöl zum Backen

Toppings nach Belieben

Zubereitung

  • Schäle deine Banane und zerdrücke sie mit einer Gabel.
  • Vermische deine Banane mit dem Kefir und dem Ahornsirup.
  • Mische dein Kichererbsenmehl, dein Backpulver und deinen Kakao unter deinen Bananen-Kefir, sodass du einen zähflüssigen Pancake-Teig erhältst.
  • Erhitze ein wenig Kokosöl in einer Pfanne und gib 2 EL deines Teiges hinein.
  • Backe deine Pancakes von jeder Seite für ungefähr 2 Min.
  • Wiederhole die letzten zwei Schritte bis dein Teig aufgebraucht ist.
  • Genieße deine leckeren Pancakes mit Toppings deiner Wahl.
  • Guten Appetit.


English:

Kefir Pancakes

Ingredients

125g Chickpea flour
2 Tbsp Maple syrup
2 Tbsp Cacao
1 Tsp Baking soda
180ml Soy Kefir
1 Tbsp Baking powder
1 very ripe Banana
Coconut Oil for frying

Toppings of choice

 

Instructions

  • Peel your Banana and mash it with a fork.
  • Mix banana, kefir and maple syrup.
  • Add chickpea flour, baking powder, cacao to your banana-kefir.
  • Heat your coconut oil in a pan and add 2 tbsp of your pancake dough into your pan.
  • As soon as bubbles form on the surface (after about 2 minutes), flip the pancakes and bake for another 2-3 minutes until done.
  • Serve your Pancakes with your favorite Toppings.
  • Enjoy!

 

Click here for the English Version

Zutaten für 2 Personen

100g Dinkelmehl oder Kichererbsenmehl
1 reife Banane
1 EL Ahornsirup
150ml (Pflanzen-)Milch
2 EL Mohn
1 TL Backpulver
Vanille

Toppings

Erdnussbutter
Granola
frische Früchte

Zubereitung

  • Zerdrücke die Banane mit einer Gabel und vermische sie mit den restlichen Zutaten zu einem klümpchenfreien Teig.
  • Lasse deinen Teig für ca. 10 Min. quellen. Sollte der Teig zu dick sein, füge noch etwas Milch hinzu, sollte er zu dünn sein, noch etwas Mehl.
  • Erhitze etwas Öl in einer Pfanne und gib pro Pancake 2 EL Teig in die Pfanne.
  • Brate deine Pancakes auf jeder Seite für ca. 2 Min.
  • Serviere deine Vanille-Mohn Pancakes mit Erdnussbutter, Granola und frischen Früchten.
  • Guten Appetit!


English:

Vanilla-Poppyseed Pancakes

Ingredients for 2 Persons

100g spelt flour or chickpea flour
1 Tbsp maple syrup
1 ripe banana
150ml milk of choice (I used almond milk)
2 Tbsp poppyseeds
1 Tsp baking powder
Vanilla

Toppings

Peanut butter
Granola
fresh fruits

Instructions

  • Mash your banana with a fork and mix it with all the other pancakes ingredients until you get a smooth batter.
  • Let it sit for about 10 min. If your pancake batter turned out to thick add a little bit of milk, if it´s to thin add a little bit of flour.
  • Heat a little bit of oil in a non-sticking skillet over medium heat.
  • Add 2 Tbsp of pancake batter to the skillet for 1 Pancake. Bake it on each side for about 2 min. then flip and bake another 2 min.
  • Repeat the last step until you have no batter left.
  • Serve your yummy pancakes with peanut butter, granola and fresh fruits.
  • Enjoy!

Click here for the English Version

Zutaten für 1 Karotten Mug-Cake

1/2 Banane
1 große Karotte
3 EL Mandelmehl
1 EL Kokosmehl
1 EL Zimt
1/2 Backpulver
40-50ml Mandelmilch oder Milch nach Wahl
1-2 EL Ahornsirup oder Süße nach Wahl

Zubereitung

  • Heize den Ofen auf 180°C vor.
  • Raspel deine Karotte fein. (Ich habe dafür eine Parmesanreibe genommen)
  • Schäle die Banane und zerdrücke sie mit einer Gabel.
  • Vermische deine Zutaten miteinander und fülle sie in deine Tasse.
  • Backe deinen Karotten Mug-Cake für ca. 25 Min und serviere ihn mit Toppings deiner Wahl.
  • Alternativ kannst du ihn auch in der Mikrowelle zubereiten. Stelle deinen Mug Cake für 2 Min hinein und überprüfe mit einem Stäbchen, ob er schon gar ist. Ansonsten gib ihn für weitere 1-2 Min. hinein.
  • Guten Appetit!

Wenn du ein Mug-Cakes Fan bist habe ich auch noch einen Bananen Mug Cake und einen Low Carb Mug Cake für dich.



English:

Carrot Mug Cake

Ingredients for 1 Mug

1/2 banana
1 big carrot
3 Tbsp almond flour
1 Tbsp coconut flour
1 Tbsp cinnamon
40-50 ml almond milk or milk of choice
1-2 Tbsp maple syrup or sweetener of choice
1 Tsp baking powder

Instructions

  • Preheat your oven to 180°C.
  • Grate your carrot very finely.
  • Peel your banana and mash it with a fork.
  • In a bowl mix all ingredients togheter and fill your dough into your mug.
  • Bake your mug cake for about 25 Min. and serve it with toppings of choice.
  • Alternative: Bake it in the microwave for 2 Min and look if it´s tender. Otherwise bake it for another 1-2 Min. until it´s done.
  • Enjoy!

Click here for the English Version

Hallo!

Da ja schon in einer Woche Ostern ist, habe ich mir gedacht, dass ein paar Osterrezepte nicht schaden können. Deswegen habe ich heute Pancakes im Karottenkuchen – Style für dich. Sie eignen sich perfekt für ein Sonntagsfrühstück und sind durch die frischen Karotten extrem saftig. Ich weiß ja nicht wie es dir geht, aber ich mag einen Karottenkuchen genau aus diesem Grund besonders gerne. Die Pancakes heute sind vegan, glutenfrei, super saftig und voller Geschmack.

Natürlich kannst du auch normales Mehl anstatt Kichererbsenmehl verwenden und wenn es nicht vegan sein sollte, kannst du statt Ahornsirup auch Honig oder andere Süße, statt Mandelmilch normale Milch nehmen. Die Cashewfrischkäse Creme ist optional, ist aber in Verbindung mit den saftigen Karottenkuchen Pancakes echt der Hammer. Bist du nicht vegan, dann mache dir ein Frischkäse-Topping aus Frischkäse, Vanille, Ahornsirup und etwas Zitronensaft – ist auch super lecker.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachkochen. Solltest du es probiert haben, würde ich mich über ein Kommentar freuen, in dem du mir sagst, wie es dir geschmeckt hat. Gerne kannst du auch ein Bild davon auf Instagram posten und mich taggen, damit ich deine Kreation bewundern kann.


Zutaten für 2 Personen

100g fein geriebene Karotten
2 TL Zimt
1 Msp gemahlener Ingwer
10g gehackte Walnüsse
1/2 Backpulver
3 EL Ahornsirup
1 reife Banane
120g Kichererbsenmehl
180ml Milch nach Wahl (ich habe Mandelmilch verwendet)
etwas Vanille (optional)

Cashew Frischkäse (optional):

60g Cashewnüsse (für 3-4 Stunden in Wasser eingeweicht)
60ml Flüssigkeit nach Wahl (Kokosmilch/Mandelmilch …)
2 EL Ahornsirup
etwas Vanille

Toppings

Nach Belieben

Zubereitung

  • Gib deine Milch, die Walnüsse, die Karotten, die Banane  und den Ahornsirup in einen Mixer und mixe alles cremig.
  • Fülle die Flüssigkeit in eine Schüssel und rühre deine restlichen Pancake Zutaten unter.
  • Lasse deinen Teig für 10 Min. quellen.
  • Erhitze ein wenig Öl in einer Pfanne, gib 2 EL deines Teiges hinzu und brate deine Pancakes auf jeder Seite für ca. 2-3 Min.
  • Für den Cashew Frischkäse seihe deine Cashewnüsse ab und gib sie mit den restlichen Zutaten in den Mixer.
  • Mixe solange bis du einen cremigen, klümpchenfreien Frischkäse erhältst.
  • Serviere deine Karottenkuchen Pancakes mit dem Cashew-Frischkäse und Topping deiner Wahl.
  • Guten Appetit!


English:

Carrot Cake Pancakes

Ingredients for 2 Persons

100g finely grated carrots
2 Tbsp cinnamon
a pinch ginger powder or grated ginger
3 Tbsp maple syrup
120g chickpea flour
180ml milk of choice (I choose almond milk)
1 Tsp baking powder
1 ripe banana
10g chopped walnuts
a pinch vanilla (optional)

Cashew Creme Cheese (optional)

1/2 cup cashews (soaked for 3-4 hours)
1/4 cup liquid of choice (almond milk/ coconut water etc.)
2 Tbsp maple syrup
a pinch vanilla

Toppings

of choice

Instructions

  • Mix with a food processor milk, carrots, maple syrup, banana and walnuts creamy.
  • Fill it in a bowl and add remaning pancake ingredients. Mix until you get a smooth dough.
  • Let it sit for about 10 Min.
  • Heat a little bit of oil in a non sticking skillet and add 2 Tbsp of pancake dough.
  • Cook it for 2-3 Min. then flip and cook another 2 Min.
  • For your cashew creme cheese drain your cashews and mix all ingredients in a food processor until you get a smooth dough.
  • Serve pancakes with creme cheese and topping of your choice.
  • Enjoy!

Click here for the English Version

Zutaten für 1 Mug Cake

1 kleine reife Banane
1 EL Kokosmehl
3 EL Mandelmehl
1/2 Backpulver
75-80ml Milch nach Wahl
1 EL Ahornsirup (optional)
1 TL Zimt

Toppings

nach Belieben

Zubereitung

  • Zerdrücke deine Banane mit einer Gabel und vermische sie mit den restlichen Zutaten bis dein Teig klümpchenfrei ist. Ist dein Teig etwas zu fest, gib einfach noch etwas Milch hinzu.
  • Gib den Teig in deine Tasse und backe ihn im Ofen bei 180°C für 20 Min.
  • Du kannst ihn natürlich auch in die Mikrowelle geben. Da meine leider kaputt ist, kann ich dir nicht die genaue Zeit sagen, aber ich würde ihn mal für 2 Min. in die Mikrowelle geben und dann sehen, ob dein Tassenkuchen fertig ist.
  • Serviere ihn mit Toppings deiner Wahl.
  • Guten Appetit.

Willst du lieber Low Carb Mug Cakes, habe ich hier das passende Rezept für dich!



English:

Banana-Bread Mug Cake

Ingredients for 1 Cake

1 small and very ripe banana
1 Tbsp Coconut flour
3 Tbsp Almond flour
1 Tsp Baking powder
75-80 ml Milk of choice
1 Tbsp Maple Syrup (optional)
1 Tsp Cinnamon

Toppings

of choice

Instructions

  • Mash banana with a fork and mix it with all other ingredients until you gets a smooth dough. If you getting a too thick dough, just add a little bit of milk.
  • Put dough into your mug and bake it in the oven (180°C) for 20 Min.
  • You can bake your mug cake in the microwave as well. Because my microwave is broken I can´t say how long it takes in the microwave. Try for 2 min. and check if it´s ready.
  • Serve mug cake with toppings of choice.
  • Enjoy!

Click here for the English Version

Zutaten für 1 Mug Cake

30g Proteinpulver nach Wahl (ich habe Schoko genommen, sollte dein Proteinpulver ungesüßt sein, benötigst du auch noch ca. 1 EL Süße)
1 EL Zimt
1 EL Kokosmehl oder Mandelmehl
½ Backpulver
70ml Milch nach Wahl
Kokosöl zum Ausfetten

Toppings:

1 EL veganer Frischkäse
Beeren

Zubereitung

  • Vermische alle Mug Cake Zutaten mit einer Gabel miteinander bis dein Teig keine Klümpchen mehr hat.
  • Fette eine Tasse mit Kokosöl ein und gib deinen Teig hinein.
  • Backe deinen Cake in der Mikrowelle für 1-2 Min, oder im vorgeheizten Ofen (170°C) für ca. 15 Min.
  • Toppe deinen Mug Cake mit Frischkäse und Beeren.
  • Guten Appetit!


English:

Mug Cake (low carb/vegan)

Ingredients for 1 Mug Cake

30g Protein powder of choice (I took chocolate for this one. If your protein powder is unsweetened, you will also need 1 Tbsp sweetener of choice e.g. maple syrup, stevia…)
1 Tbsp Cinnamon
70ml Milk of choice (I took almond milk)
1 Tbsp Coconut flour or almond flour (both work very well)
1 Tbsp Baking powder

Toppings:

1 Tbsp vegan cream cheese
Berries

Instructions

  • Mix all your Mug Cake Ingredients togheter, until you get a thick and clumpless dough.
  • Grease a Mug with coconut oil and fill in your dough.
  • Bake your cake for 1-2 Min. in the microwave or for 15 Min. in the oven at 170°C.
  • Top it with cream cheese and berries.
  • Enjoy!

Click here for the English Version

Super einfache und leckere Buchweizen Crépes, die du mit nur 4 Zutaten ganz easy nachkochen kannst. Das Rezept ist vegan, glutenfrei, paleo und super lecker. Du brauchst dafür ca. 15 Min. sofern man die Ziehzeit des Teiges miteinberechnet. Probier sie unbedingt aus.

 


Zutaten für 4 Crépes

80g Buchweizenmehl
220ml Mandelmilch
1 EL geschrotete Leinsamen
1 EL Ahornsirup oder etwas Vanille Flavdrops
etwas Kakaopulver (optional)
Kokosöl oder Avocadoöl zum Backen

Toppings und Füllung nach Belieben

Zubereitung

  • Verrühre das Buchweizenmehl, die Mandelmilch, die Leinsamen und die Süße miteinander, bis du einen klümpchenfreien Teig erhältst.
  • Lasse den Teig für 10 Min. ziehen.
  • Erhitze ein wenig Öl in einer Pfanne und gib eine Suppenkelle von Teig in die heiße Pfanne.
  • Backe deine Crepes pro Seite für ca. 1-2 Min., wende sie und backe sie auf der anderen Seite auch für 1 Min.
  • Wiederhole die letzten beiden Schritte, bis du den Teig aufgebraucht hast.
  • Serviere die Crepes mit Füllung und Toppings nach Wahl.
  • Guten Appetit.


English:

Buckwheat Crépes (vegan & glutenfree)

Ingredients for 4 Crépes

80g Buckwheat flour
220ml Almond milk
1 Tbsp ground flaxseeds
1 Tbsp Maple Syrup or Vanilla Flavdrops
Cacao (optional)
Coconut Oil or Avocado Oil for frying

Toppings and fillings as you prefer

Instructions:

  • Mix togheter in a mixing bowl buckwheat flour, almond milk, ground flaxseeds and your sweetener of choice.
  • Let it sit for 10 Min.
  • Heat a non sticking pan with a little bit of coconut oil.
  • Pour in about a ladle of your crepe dough and bake it on each site for about 1-2 Min. Flip once.
  • Serve it with your favorite toppings and fillings.
  • Enjoy!

Heute gibt es leckere Zucchini-Bananen-Brownies, welche super saftig und extrem lecker sind. Ein kleiner Tipp: Lass sie komplett auskühlen, bevor du sie schneidest. Das Rezept ist glutenfrei, paleo und vegan. Ich habe mich auch bemüht, wieder ein gesundes Brownie Rezept zu kreieren und ja was soll ich sagen, ich glaube es ist mir gelungen, da die Brownies auch noch gesund sind. Wenn du also Lust hast einen gesunden Leckerbissen zu backen und ohne Reue Schokobrownies naschen willst, sind diese Zucchini-Bananen-Brownies perfekt für dich. Solltest du ein Brownie Fan sein, hab ich auch noch  hier fruchtige Himbeer-Brownies für dich.

springe zu naehrwerte


Zutaten für 12 Stück

1 mittlere Zucchini
2 reife Bananen (umso reifer, umso besser)
2 EL Kokosöl geschmolzen
1 Chia-Ei (1 EL Chiasamen + 3 EL Wasser)
40g Mandelmehl
30g Kokosmehl
50ml Ahornsirup
1 TL Backpulver
2 EL Backkakao
Schokodrops

Zubereitung

  • Heize deinen Backofen auf 180°C vor.
  • Hoble deine Zucchini klein und drücke das Wasser aus.
  • Zerdrücke deine Bananen mit einer Gabel.
  • Gib deine Zucchini und deine Banane in einen Mixer und mixe beides klein.
  • Vermische deine Zucchini-Bananenmischung mit dem Kokosmehl, Mandelmehl, dem Backpulver, dem Chia-Ei, dem Ahornsirup und dem Kakaopulver.
  • Lege eine Backform mit Backpapier aus und gib deine Schoko-Zucchini-Bananen Masse hinein.
  • Bestreue sie mit Schokodrops und gib sie für 50 Min. in den Ofen.
  • Guten Appetit.

Nährwerte:

Nährwerte: