Click here for the English Version
Cremiges Kokos-Gemüse Curry, kannst du dir etwas besseres als schnelles Abendessen vorstellen? 🙈 Da ich ein Curry Fan bin, ist es für mich ein perfektes Essen. In den letzten Tagen habe ich mich viel mit Ayurveda und den einzelnen Doshas beschäftigt, da ich ständig Probleme mit meinem Bauch habe. Ich probiere nun mich zukünftig nach meinem Dosha Vata zu ernähren und bin gespannt ob sich etwas ändert. Ein Blogpost folgt natürlich. Die ayurvedische Küche hat mich  auch bei diesem Gericht inspiriert.

Das Gericht ist einfach, schnell zubereitet und super cremig. Perfekt für die leichte, gesunde und rasche Abendküche. Alles in allem hast du eine köstliche Mahlzeit in 20 Minuten auf dem Tisch.

Ich habe nur einen Esslöffel der roten Currypaste verwendet, da ich laut Ernährungsempfehlung von meinem Dosha nicht zu scharf essen sollte. Durch den einen Esslöffel ist das Gericht leicht scharf, aber sehr schmackhaft und perfekt für jeden die gerne etwas Schärfe im Essen haben, jedoch es nicht übertreiben wollen. Bist du ein richtiger Scharfesser, kannst du natürlich die Menge der verwendeten Curry Paste erhöhen. Ich habe diese hier verwendet. Kann ich nur empfehlen. 😁

Hast du deine eigene Currypaste oder ein gutes Rezept davon, lass es mich bitte in den Kommentaren wissen, da ich schon ewig auf der Suche nach einer leckeren Rezept einer selbstgemachten Currypaste bin.

Viel Spaß beim Kochen!


Zutaten für 2 Personen

200g Brokkoli Röschen
2 Karotten
200g Zucchini
1 Knoblauchzehe
1 rote Paprikaschote
100g Zuckererbsen
1 Dose Kokosmilch
1 EL Currypulver
125g Reis
1 EL rote Curry Paste*
1 EL Sojasauce oder Tamari
Salz und Pfeffer

Zubereitung

  • Schäle und schneide die Knoblauchzehe klein.
  • Wasche das Gemüse, schneide die Karotten in dünne Scheiben und die Paprikaschote in kleine Würfel. Halbiere deine Zuckererbsen.
  • Koche den Reis laut der Packungsanleitung.
  • Während der Reis kocht, erhitze ein wenig Öl in einer Pfanne.
  • Gib die Knoblauchzehe hinzu und brate sie glasig. Sobald diese glasig wird fügst du dein restliches Gemüse hinzu und brätst alles für ca. 3-5 Minuten.
  • Lösche das Gemüse mit der Sojasauce, sowie der Kokosmilch ab. Füge das Currypulver, sowie die Currypaste hinzu und rühre alles gut um. Die Currypaste sollte aufgelöst sein.
  • Lasse dein leckeres Kokos-Gemüse Curry für weitere 5-10 Minuten leicht köcheln und schmecke es mit Salz und Pfeffer ab.
  • Serviere es mit Reis.

Guten Appetit!


English:

Coconut-Vegetable Curry

Creamy, delicious coconut-vegetable curry – can you imagine something better for dinner today? 🙈 I love curry in every way – it´s the perfect meal to me. This meal is very simple, super fast to make and incredible creamy. It suits perfect for a light, healthy and quick dinner or lunch. It only takes 20 minutes to make this curry.

I only used 1 tablespoon of red curry paste, because I shouldn´t eat too hot. If you want a hotter curry just increase the amount of curry paste. If you made curry paste by yourself, please let me know your recipe in the comments below. I´m looking for a good curry paste recipe for weeks.

Happy Cooking!


Ingredients for 2 persons

2 cups broccoli florets
2 carrots
1 garlic clove
1 red bell pepper
200g zucchini
1/2 cup sugar snap
1 Tbsp curry powder
1 Tbsp red curry paste*
125g rice
1 can coconut milk
1 Tbsp soy sauce
salt and pepper to taste

Instructions:

  • Peel and slice the garlic finely.
  • Wash the vegetables and slice carrots and zucchini. Core and chop bell pepper into small bites.
  • Heat a little bit of oil in a saucepan and add garlic. Cook garlic until translucent.
  • Add remaining vegetables and cook for 3-5 minutes.
  • Deglace the vegetable with soy sauce and coconut milk. Stir in curry powder and curry paste.
  • Stir until everything is well combined and curry paste has dissolved.
  • Cook for 5-10 minutes.
  • Season with salt and pepper and serve with rice.

ENJOY!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Möchtest du etwas sagen?
Hinterlasse einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × vier =