Champignon Bällchen

Herzhafte, saftige Champignon Bällchen als Seelenfutter, serviert in hausgemachter Tomatensauce mit veganem Parmesan. Sie sind sehr geschmackvoll, schnell zubereitet, vegan und glutenfrei möglich.

Dieses Gericht ist perfekt für alle Champignon Liebhaber. Die Bällchen sind einfacher in der Zubereitung, als du dir vielleicht denkst. Solltest du keinen gepufften Quinoa finden, kannst du gerne auf Hafer- oder Dinkelflocken zurückgreifen.

Bei der Version mit einem normalen Ei, kann es sein, dass du etwas mehr Quinoa/Haferflocken benötigst, sollte die Masse nach dem Mixen zu feucht sein.

Aber warum Champignons als Bällchen?

Champignons sind super lecker und sehr gesund. Sie haben als pflanzliches Lebensmittel einen hohen Eiweißgehalt, enthalten kein Fett und kaum Salz. Die Pilze sind komplett cholesterinfrei und beeinflussen dadurch unseren Blutcholesterinspiegel nicht. Dafür liefern sie unserem Körper wichtige B-Vitamine, sowie eine bemerkenswerte Menge an Mineralstoffen, Spurenelementen und Ballaststoffen.

Sie dienen für unseren Darm als Präbiotika, wodurch unser Mikrobiom profitiert, da Präbiotika Nahrungsmittel für die Darmbakterien sind.

Deswegen mussten die kleinen Kraftpakete einmal eine neue Form bekommen – und siehe da, es schmeckt köstlich.

Weitere Ideen mit Champignons findest du:

Drucken Pin
No ratings yet

Champignon Bällchen

Gericht Hauptgericht
Keyword Champignons, Gemüse, Pilze
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Portionen 10 Bällchen
Kalorien 95kcal

Zutaten

Champignons Bällchen

  • 200 g Champignons braun
  • ¾ cup Pekannüsse oder Walnüsse
  • 1 cup gepuffter Quinoa
  • ½ Zwiebel geschält
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Chia-Ei oder normales Ei
  • 1 TL Hefeflocken oder geriebenen Parmesan
  • ¼ cup Petersilie gehackt
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 Knoblauchzehe geschält & gepresst
  • Salz und Pfeffer

Zum Servieren

  • 400 ml Tomatensauce
  • Parmesan

Anleitungen

  • Den Ofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Die Zwiebel klein und die Champignons in Scheiben schneiden.
  • In einer Pfanne ein wenig Öl erhitzen und die Zwiebel darin glasig braten. Die Champignons und Knoblauchzehe hinzufügen und für ca. 3-4 Minuten anbraten, bis die Pilze goldig braun sind. Die Zwiebel-Pilzmischung mit der Sojasauce ablöschen.
  • Die Pilze mit den restlichen Zutaten in einen Food Processor oder Standmixer geben und die Masse zerkleinern, bis alles feingehackt ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Forme aus der Masse mit nassen Händen 8-10 gleich große Bällchen und setze sie auf das vorbereitete Backblech. Die Bällchen mit Olivenöl einstreichen und für ca. 20-25 Minuten auf mittlerer Schiene backen.
  • Serviere die Champignon Bällchen mit Tomatensauce und Parmesan.
  • Guten Appetit!

Notizen

*Statt einem Chia-Ei kannst du ein normales Ei verwenden. Für ein Chia-Ei benötigst du 1 EL Chia-Samen und 3 EL Wasser. Die Mischung lässt du für ca. 10 Minuten stehen. 

Nutrition

Calories: 95kcal | Carbohydrates: 8g | Protein: 2g | Fat: 7g | Saturated Fat: 1g | Polyunsaturated Fat: 2g | Monounsaturated Fat: 3g | Sodium: 82mg | Potassium: 194mg | Fiber: 2g | Sugar: 2g | Vitamin A: 132IU | Vitamin C: 2mg | Calcium: 16mg | Iron: 1mg
Rezept inspiriert von Laura @thefirstmess

P.s. falls du das Rezept ausprobierst, lass mich doch wissen, wie es dir geschmeckt hat. Solltest du ein Foto auf Instagram posten, tagge mich mit @kitchenfae, damit ich deine wunderbaren Bällchen sehen kann.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Möchtest du etwas sagen?
Hinterlasse einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

fünf × 1 =

Recipe Rating