Brioche mit Cranberry-Swirl

Luftiger, fluffiger und saftiger Brioche mit einer fruchtigen Füllung aus Cranberries. Mit diesem Rezept zeige ich dir, wie du ganz unkompliziert einen veganen, saftigen Zopf zubereiten kannst, der jeden überzeugen wird. Der Brioche schmeckt so herrlich, ich könnte den ganzen auf einmal essen  Er eignet sich perfekt als Dessert oder aber auch als süßes Frühstück.

Und wieder einmal eine Rezept mit Hefeteig. Diesmal in der Form eines leckeren Brioche-Striezels. Wie du wahrscheinlich schon bemerkt hast, bereite ich sehr gerne Hefeteige zu. Sie sind leicht zu verarbeiten und so vielseitig einsetzbar. Ob süß, oder herzhaft – ein Hefeteig passt immer!

Es gibt nur 2-3 Tipps, die du mit dem Umgang von Hefeteigen beachten solltest.

Nummer 1: Die Hefekulturen mögen es warm. Ungefähr 40°C sollte die Flüssigkeit haben, in der die Hefe aufgelöst bzw. eingearbeitet wird. Auch die Raumtemperatur ist entscheidend in der Ruhephase ist entscheidend. Diese sollte nicht zu kalt sein, da der Teig dann wesentlich länger braucht, um sich zu verdoppeln.

Nummer 2: Achte darauf, dass die Hefe „frisch“ ist. Mit frisch meine ich, dass das Ablaufdatum noch entfernt liegt. Ob du Frisch- oder Trockenhefe verwendest, bleibt dir überlassen. Grundsätzlich bevorzuge ich die Frischhefe. In diesem Teig findest du jedoch Trockenhefe.

Nummer 3: Hefeteige mögen es, wenn man sie gut durchknetet. Am besten mit einer Küchenmaschine oder mit den Händen für mindestens 5-10 Minuten. Je länger, desto besser wird das Endergebnis.

Mit welchen Zutaten kann ich den Teig füllen?

Von meinem letzten Einkauf hatte ich noch viele Cranberries übrig. Diese musste ich noch verarbeiten. Solltest du keine Cranberries im Supermarkt finden (sind ja nicht immer erhältlich), kannst du diese durch Beeren deiner Wahl ersetzen. Heidelbeeren, Johannisbeeren oder Himbeeren eignen sich besonders gut. Als Alternative kannst du auch auf Marmelade, wie Preiselbeermarmelade zurückgreifen.

Solltest du auf andere Beeren zurückgreifen, füge dem Kompott nur einen TL Stärke hinzu, damit es ordentlich eindickt. Dafür einfach einen TL Stärke mit etwas Wasser glatt rühren und in das leicht köchelnde Fruchtpüree geben.

Bei dem Teig gilt: Ist er zu klebrig, füge noch etwas Mehl bei. Einen Esslöffel nach dem anderen. Ist der Teig zu trocken, füge noch etwas Mandelmilch oder Kokosöl hinzu.

Viel Spaß beim Backen

Deine Anna ❤


Drucken Pin
No ratings yet

Brioche mit Cranberry-Swirl

Gericht Breakfast, Dessert, Frühstück, Nachspeise
Keyword Brioche, Süß, vegan
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 35 Minuten
Gehzeit 2 Stunden
Portionen 12 Portionen
Kalorien 257kcal

Equipment

  • 1 Kastenform á 24 cm

Zutaten

Teig

  • 1/3 cup Zucker
  • 1 Pkg. Trockenhefe
  • 4 cups Dinkelmehl
  • 1/2 cup Wasser
  • 1/2 cup Mandelmilch
  • 1/3 cup Kokosöl geschmolzen geschmolzen

Cranberry Füllung

  • 1 1/2 cups Cranberries
  • 1/4 cup Rohrzucker
  • 1 TL Vanille
  • 1/4 cup Wasser
  • 1 TL Kokosöl
  • Saft einer halben Zitrone

Servieren

  • Puderzucker zum Bestäuben

Anleitungen

Cranberry-Füllung

  • Die Cranberries, mit dem Wasser, der Vanille und dem Zucker in einem Topf erhitzen, bis die Mischung leicht zu köcheln beginnt. Den Topf mit einem Deckel abdecken, da die Cranberries durch die Hitze aufplatzen können.
  • Die Sauce für 10-15 Minuten einkochen lassen. Sobald sie etwas eingedickt ist, den Zitronensaft und das Kokosöl hinzufügen. Die Sauce nochmals gut vermischen und beiseite stellen.

Teig

  • Das Wasser mit der Mandelmilch und dem Kokosöl in einem Topf auf lauwarme Temperatur erhitzen.
  • In einer Schüssel 1 Cup Mehl (ca. 120g) mit der Trockenhefe und dem Zucker vermischen. Die Mandelmilch-Wasser-Öl Mischung hinzufügen und mit einer Küchenmaschine oder einem Schneebesen verrühren, bis sich die Zutaten miteinander verbunden haben.
  • Einen weiteren Cup Mehl hinzufügen und verrühren, bis kein Mehl mehr sichtbar ist. So verfährst du weiter, bis das gesamte Mehl eingearbeitet ist. Den Teig nun für 8-10 Minuten kneten.
  • Den Teig in eine leicht ausgeölte Schüssel geben und ihn an einem warmen Ort, abgedeckt, für 1 Stunde gehen lassen.
  • Sobald sich der Teig verdoppelt hat, die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig mithilfe eines Nudelholzes zu einem Rechteck ausrollen. Der Teig sollte eine Stärke von ca. 1 cm haben.
  • Den Teig mit der Cranberry-Sauce bestreichen, dabei 1 cm an den Rändern frei lassen.
  • Rolle den Teig von der kürzeren Seite beginnend ein. Mit einem scharfen Messers den Teig in der Mitte halbieren. Die zwei entstandenen Teigstränge miteinander verflechten. Den Brioche-Zopf in eine leicht eingeölte Kastenform geben, abdecken und nochmals für 30-40 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Den Ofen auf 170°C Ober-Unterhitze vorheizen und den Brioche für 35-40 Minuten backen. Stäbchen Test machen! Der Brioche ist fertig, wenn kein Teig mehr am Stäbchen kleben bleibt und die Oberfläche goldig braun ist. In der Form abkühlen lassen.
  • Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.
  • Guten Appetit!

Notizen

Statt der Cranberry Sauce, kannst du auch Preiselbeer Marmelade oder andere Marmelade verwenden. 

Nutrition

Calories: 257kcal | Carbohydrates: 41g | Protein: 5g | Fat: 8g | Saturated Fat: 5g | Polyunsaturated Fat: 0.2g | Monounsaturated Fat: 0.5g | Sodium: 15mg | Potassium: 11mg | Fiber: 6g | Sugar: 10g | Vitamin A: 8IU | Vitamin C: 2mg | Calcium: 14mg | Iron: 2mg
Die Nährwerte werden automatisch generiert und gelten nur als Richtwert!

Weitere Ideen für dich:

P.s. du hast den Striezel gebacken? Großartig. Gib mir doch bitte Bescheid, wie er dir geschmeckt hat. Solltest du davon ein Foto auf Instagram posten, verlinke mich mit @kitchenfae, dann kann ich deine großartige Kreation sehen :)

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Möchtest du etwas sagen?
Hinterlasse einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

neun + 13 =

Recipe Rating