Click here for the English Version
Hallo du!

Wie wäre es mit einer frischen Tasse warmen Schokolade? Klingt doch super, oder? Diese heiße Schokolade ist gekrönt mit einem Häubchen aus Aquafaba-Schaum.

Aquafaba ist die Flüssigkeit in der Kichererbsendose. Ich weiß, das hört sich nicht gerade einladend an. Aber die Flüssigkeit ist geschmacksneutral und eignet sich super als veganer Sahne- oder Eiweißersatz.

Meistens verwendet man für Aquafaba das Einlegewasser von Kichererbsen. Aber auch das Einlegewasser von anderen Hülsenfrüchten, wie Erbsen, Linsen und Bohnen eignet sich dafür. Dabei gilt: Je dunkler die Hülsenfrüchte, desto intensiver der Geschmack. Ich verwende am liebsten das Wasser von Kichererbsen. Willst du Aquafaba selbst herstellen, musst du die getrockneten Hülsenfrüchte für mindestens 4 Stunden kochen und unbedingt Kumbu- Algen hinzugeben. Durch die Algen werden die gewünschten Mineralstoffe im Wasser gebunden.

Entscheidest du dich für das fertige Einlegewassr, musst du nur deine Dose Kichererbsen abseihen und das Einweichwasser auffangen. Beachte aber, dass keine anderen Zutaten als Wasser und Salz für das Einweichen der Erbsen verwendet wurden. In einer sauberen Schüssel schlägst du dann dein Aquafaba steif. Füge dafür etwas Weinsteinpulver hinzu, da es dadurch besser funktioniert.


Zutaten für 2 Portionen

2 Tassen Mandel- Soja- oder Kokosmilch
3 EL Rohkakao Pulver
1 Zimtstange (optional)
100ml Aquafaba
1/2 TL Sahnesteif oder Weinsteinpulver
1 TL Vanille
3-4 TL Süße (z.B. Reissirup, Ahornsirup)

Zubereitung

  • Verrühre die Milch mit 2,5 Esslöffel Kakaopulver und einem Teelöffel Süße und gib sie in einem Kochtopf.
  • Füge die Zimtstange hinzu und bringe es zum simmern.
  • Während dein Kakao simmert, schlage das Aquafaba mit dem Sahnesteif oder Weinsteinpulver für 4-6 Minuten, bis es steif ist.
  • Füge die Vanille, das restliche Kakaopulver und 2-3 Esslöffel Süße hinzu und schlage es für ein weitere 3-4  Minuten.
  • Entferne die Zimtstange aus dem Kakao und gieße die heiße Schokolade in zwei Becher.
  • Mit einem Löffel oder Spritzbeutel setzt du deinem Kakao das Aquafaba Häubchen auf.

Guten Appetit!


English:

Vegan Hot Chocolate

Hi!

What would you say about a big cup of hot chocolate? Sounds amazing, right? This hot chocolate is crowned with aquafaba „whipped cream“.

Aquafaba is the liquid in a chickpea can. I know, it don´t sound tasty. But this water is neutral in taste and can be used instead of whipped cream or egg whites.

Normally the liquid of a chickpea can is used for aquafaba. But also the liquid of other legumes can be used to get aquafaba. The darker the legumes are, the more intense the taste. If you want a neutral tasting aquafaba use chickpea water. To make aquafaba by your own, cook dried legumes for at least 4 hours and add kombu algae.

If you use the water of a chickpea can, strain the chickpeas and collect the water. It´s important that there are no other ingredients than water and salt in the chickpea can. Whisk the water in a clean mixing bowl and add a little bit cream of tartar, to get a stiffer „cream“.


Ingredients

2 cups almond, soy or coconut milk
3 Tbsp raw cacao powder
1 cinnamon stick (optional)
100ml aquafaba
1/2 TL  cream of tartar
1 Tsp vanilla
3-4 Tsp sweetener of choice (e.g. rice syrup, maple syrup)

Instructions

  • Add milk, 2 and a half tablespoon cacao powder, cinnamon stick and 1-2 tablespoons sweetener to a saucepan and heat until it begins to simmer. Let it simmer for 5-10 minutes.
  • Meanwhile whisk aquafaba in a clean mixing bowl for about 5 minutes until stiff peaks are formed.
  • Add cream of tartar, vanilla, remaining cacao powder and 2 tablespoons of sweetener and whisk for another 3-4 minutes.
  • Remove cinnamon stick from the hot chocolate and fill it into 2 mugs.
  • With a spoon or a piping bag top the hot chocolate with aquafaba.
  • Sprinkle with a little bit of cacao powder or cinnamon.

Enjoy!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Möchtest du etwas sagen?
Hinterlasse einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × 2 =