Click here for the English Version
Fruchtig, knusprig, cremig – dieser vegane Heidelbeer-Streusel Käsekuchen ist wirklich unglaublich lecker. Ich liebe ja Käsekuchen und kann davon einfach nicht genug bekommen. Da ich noch Heidelbeeren im Gefrierschrank, sowie im Kühlschrank hatte und ich diese vor meiner anstehenden Reise verbrauchen wollte, kam mir die Idee dieses traumhaften Kuchens.

Ich hatte keine Ahnung, ob die Käseschicht fest wird, da die Früchte ja sehr saftig sind. Aber der Heidelbeer-Streusel Käsekuchen wurde ein echter Traum. Wichtig ist nur, dass der Heidelbeer-Streusel Käsekuchen nach dem Backen komplett auskühlt und dann noch für mindestens weitere 2 Stunden an einem kühlen Ort, am besten im Kühlschrank, rastet, bevor er serviert wird. Bei mir Zuhause kam er so gut an, dass der gesamte Kuchen innerhalb weniger Stunden verputzt wurde. 🙈

Ernährst du dich nicht vegan, kannst du natürlich normale Butter für den Teig verwenden. Bei der Käsekuchen-Schicht müsstest du normalen Quark mit etwas Joghurt oder ähnlichem vermischen, da Quark alleine nicht die gleiche Konsistenz hat, wie ein Soja-Quark.


Zutaten

Teig:

125g Kokosöl oder weiche (vegane) Butter
6-8 EL Wasser
250g Dinkelmehl
100g Kokosblütenzucker

Heidelbeer Kompott

250g (gefrorene) Heidelbeeren
6 EL Ahornsirup
Saft einer halben Zitrone
1 TL Stärke

Käsekuchen Schicht

400g (veganer) Topfen
150g Kokosjoghurt
2 TL Vanille
1 Vanillepudding Pulver
2 EL Grieß
50g Zucker

Sonstiges

200g Heidelbeeren

Zubereitung

  • Heize deinen Ofen auf 175°C vor und fette eine 18/20cm Springform mit etwas Kokosöl oder Butter aus.

Teig

  • Vermische in einer Schüssel die Butter/das Kokosöl mit dem Zucker, Wasser und Mehl und knete bis du einen krümeligen bis geschmeidigen Teig erhältst.
  • Nimm 2/3 des Teiges und presse ihn in die vorbereitete Springform. Ziehe dabei auch den Rand hoch.
  • Stelle die Springform in den Kühlschrank, während du den Rest zubereitest.

Heidelbeer-Kompott

  • Füge die Heidelbeeren, den Ahornsirup und den Zitronensaft in einen Topf und erhitze es, bis es zu köcheln beginnt.
  • Lasse es für ca. 5 Minuten leicht köcheln und rühre dabei öfters um, damit nichts anbrennt.
  • Zerdrücke die Heidelbeeren mit einer Gabel, oder püriere sie mit einem Pürierstab.
  • Löse die Stärke in einem Esslöffel Wasser auf und mische sie unter deine Heidelbeeren. Lasse alles nochmal aufkochen und stelle das Kompott beiseite. Lasse es für ca. 10 Minuten auskühlen. (Das Kompott sollte dickflüssig sein)

Käsekuchen Schicht

  • Verrühre in einer großen Schüssel die Zutaten der Käsekuchen-Schicht miteinander, bis du eine glatte, cremige Masse erhältst.

Schichten

  • Hole die Springform aus dem Kühlschrank und verteile auf dem Boden die Hälfte des Heidelbeer-Kompott.
  • Verteile darauf die Hälfte der Heidelbeeren.
  • Gieße vorsichtig die Käsekuchen Masse darauf.
  • Auf dieser verteilst du vorsichtig die letzte Hälfte des Kompotts, sowie die restliche Hälfte Heidelbeeren.
  • Zerkrümle zwischen den Fingern den restlichen Teig und streue ihn über die Heidelbeeren.
  • Backe deinen Heidelbeer-Streusel Käsekuchen für ca. 60 Minuten. Lasse sie im halboffenen Ofen komplett auskühlen. Sobald der Kuchen ausgekühlt ist, lasse ihn für min. 2 Stunden durchziehen, damit er fest wird.

Guten Appetit!

Rezept adaptiert von Bianca Zapatka

English:

Blueberry Crumble Cheesecake

Ingredients

Dough

125g coconut oil or soft (vegan) butter
250g spelt flour
100g coconut sugar
6-8 Tbsp water

Blueberry compote

250g frozen blueberries
6 Tbsp maple syrup
1 Tsp starch
Juice of half a lemon

Cheesecake layer

400g (vegan) quark
150 coconut yoghurt
2 Tsp vanilla
1 package vanilla pudding powder
2 Tbsp semolina
50g sugar

Others

200g blueberries

Instructions

  • Preheat the oven to 175°C and grease a 18/20cm springform with coconut oil or butter.

Dough

  • In a mixing bowl mix togheter sugar, flour, water and coconut oil/butter until you get a crumbly to smooth dough.
  • Add 2/3 of the crumbly dough to the prepared springform and press the dough at the bottom and sides to create a crust.
  • Place the springform pan in the fridge, while you prepare the remaining things.

Blueberry Compote

  • Add frozen blueberries, lemon juice and maple syrup to a saucepan and bring it to a simmer.
  • Let it simmer for about 5 minutes, while stirring.
  • With a fork or a immersion blender blend blueberries into a puree.
  • Mix starch with one tablespoon of water and add it to the blueberry puree. Let it simmer for another minute, then allow to cool for about 10 minutes. (Your puree should be fairly thick).

Cheesecake Layer

  • In a mixing bowl mix all cheesecake layer ingredients togheter, until you get a smooth and creamy cheesecake mixture.

To assamble

  • Remove springform from the fridge and pour 1/2 of the blueberry compote on the crust evenly.
  • Spread 1/2 of the blueberries over the compote.
  • Carefully fill cheesecake mixture over the blueberries, followed by the last 1/2 of the blueberry compote.
  • Spread the last 1/2 of blueberries over the compote.
  • Sprinkle the remaining dough as streusel.
  • Bake the cake in the preheated oven for about 60 minutes. Open the oven-door ajar and allow the cake to cool. When it´s cool allow the cake to stand for at least 2 hours before serving.

Enjoy!

Recipe adapted from Bianca Zapatka

Click here for the English Version

Cremige, leckere Vanille Overnight-Oats mit Proteinpulver für einen guten Start in den Tag. Das Frühstück kannst du perfekt vorbereiten. Einfach die Zutaten am Abend zuvor zusammen mischen und am nächsten Morgen nochmal kurz aufkochen lassen und fertig.

Durch die Zugabe von Eiweißpulver ist das Frühstück auch perfekt als Pre-Workout Meal geeignet. Es versorgt dich und deinen Körper mit gesunden Kohlenhydraten, Ballaststoffe, Protein und Fett. Bei Zubereitung mit pflanzlicher Milch wird es noch cremiger. Sollte es dir nicht süß genug sein, füge noch einen Esslöffel Ahornsirup oder Honig hinzu.

Die angeführten Toppings sind lediglich ein Anhaltspunkt für dich. Erlaubt ist natürlich alles was schmeckt und gefällt.


Zutaten für 2 Personen

Overnight-Oats

90g Haferflocken
400ml Wasser oder pflanzliche Milch
1 TL Zimt
30g Vanille-Proteinpulver (Rabattcode kitchenfae10)

Toppings

50g Himbeersauce
2 EL Nussmus
1 Orange geschält und in Scheiben geschnitten
Granatapfelkerne
gehackte Nüsse

Zubereitung

  • Vermische am Abend zuvor die Haferflocken mit dem Wasser/der Milch, dem Eiweißpulver und dem Zimt. Fülle sie in einen verschließbaren Behälter und stelle sie in den Kühlschrank.
  • Am nächsten Morgen gibst du die Protein Overnight-Oats in einen Topf und bringst sie zum köcheln. Lasse sie für ca. 5 Minuten leicht köcheln. Rühre dabei um, damit dir nichts anbrennt.
  • Fülle die Haferflocken in zwei Schüsseln und serviere sie mit der Himbeeresauce, Granatapfelkernen, gehackten Nüssen, Nussmus und der Orange.

Guten Appetit!


English:

Protein Overnight-Oats

Ingredients for 2 Persons

Overnight Oats

90g oats
400ml water or plantbased milk
1 Tsp cinnamon
30g vanilla protein powder

Toppings

50g raspberry sauce
2 Tbsp nut butter
1 orange peeled and sliced
pomegranate seeds
chopped nuts

Instructions

  • The evening before mix togheter oats, protein powder, cinnamon and water/milk. Put it in the fridge overnight.
  • In the morning remove the oats from the fridge and add them to a saucepan.
  • Bring them to a simmer. Let it simmer for about 5 minutes until creamy.
  • Fill the oats into two bowls and serve them with the raspberry sauce, nut butter, orange, pomegranate seed and chopped nuts.

Enjoy warm!