Hallo! Ich finde Falafeln einfach immer lecker, egal ob pur, in einem Burger, paniert oder in einem Sandwich. Deswegen habe ich mich heute auf die Suche nach einer Falafel-Variante gemacht. Rausgekommen sind diese Tortilla Falafeln, von denen ich alle Falafeln alleine hätte verdrücken können. Durch die Tortilla-Chips in den Falafeln bekommen diese, einen super leckeren Crunch. Hast du schon mal Chips, egal in welcher Form, in deinen Falafelteig gegeben? Nein? Dann musst du dass mal unbedingt ausprobieren.

Das Rezept ist so geschmacksvoll, vegan und wenn du Kichererbsenmehl verwendest, auch noch glutenfrei. Willst du deine Falafeln nicht backen, kannst du sie natürlich auch in der Pfanne für 3-5 Min. auf jeder Seite braten. Dafür würde ich dir aber empfehlen die geformten Tortilla Falafeln zuvor für 10-15 Min. in das Gefrierfach zu legen, da sie sonst leicht zerbröckeln können. Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren.


Zutaten für 2-3 Personen

1 Dose Kichererbsen
2 EL Kichererbsenmehl oder normales Mehl
2 EL Olivenöl
1 Bündel Petersilie
2 Knoblauchzehen
60g Tortilla Chips
1 EL Garam Masala
1 TL Kurkuma
Salz und Pfeffer

2-3 Brötchen nach Wahl
Ketchup oder Ajvar
Salat
Tomaten etc.

Zubereitung

  • Heize deinen Ofen auf 180°C vor.
  • Schäle deine Knoblauchzehen und presse sie durch eine Knoblauchpresse.
  • Hacke deine Petersilienblätter grob.
  • Seihe und spüle deine Kichererbsen gut ab und gib sie gemeinsam mit der Petersilie, den Knoblauchzehen, den Tortilla Chips, dem Olivenöl und den Gewürzen in einen Mixer.
  • Mixe deine Tortilla Falafel Mischung solange, bis alles kleingehackt ist und rühre dann dein Mehl unter.
  • Forme mit deinen Händen kleine ovale Falafeln und lege sie auf ein mit Backblech ausgelegtes Backpapier.
  • Gib deine Tortilla Falafeln für ca. 20-30 Min in den Ofen, bis sie die gewünschte Bräune erreicht haben.
  • Serviere deine leckeren Laibchen in einem belegten Sandwich oder genieße sie einfach so.
  • Guten Appetit.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Möchtest du etwas sagen?
Hinterlasse einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 − sechs =