Click here for the English Version
Diese veganen Topfenknödel, auch Quark Knödel genannt, sind einfach so lecker, dass ich das Rezept unbedingt mit dir teilen muss. Ich könnte sie ja zu jeder Tageszeit und Jahreszeit essen. Ob gefüllt, oder als reine Topfenknödel, bleibt dabei ganz dir überlassen.

Ich fülle sie gerne, vor allem wenn das Obst im Frühling und Sommer Saison hat, da ich den fruchtigen Kern liebe. Für die Knödel habe ich den Topfen von Alpro genommen, da er schon etwas süßer ist und das perfekt für süße Knödel passt. Anstatt dem Zucker in den Knödeln kannst du auch Vanille Flavdrops verwenden. Es schmeckt genau so gut und du sparst sogar noch Kalorien. Die Knödel sind kinderleicht zu machen und ziemlich schnell fertig. Da der Teig etwas klebrig ist, befeuchte unbedingt deine Hände bevor du sie formst.  Nun aber zum Rezept.



Zutaten für 8 Knödel

400g (veganer) Topfen (Quark)
160g (Dinkel-) Grieß
1 EL Kokosmehl (optional)
etwas Vanille
1-2 EL Zucker oder Süßungsmittel nach Wahl

Füllung nach Belieben zB. Erdbeeren, Schoko, Marillen…

Brösel

70g gemahlene Mandeln
3 EL Zucker (Kokosblütenzucker)
1 TL Zimt

Sauce

Himbeersauce

Zubereitung

  • Vermische in einer Schüssel die Zutaten für deine Topfenknödel und lasse den Teig für ca. 5 Min. ziehen.
  • Während dein Teig ruht, bringe einen Topf mit Wasser zum Sieden. Das Wasser soll nicht wallen, sondern nur ganz leicht köcheln.
  • Befeuchte deine Hände und forme aus dem Teig kleine Kugeln, Drücke diese dann zwischen deinen Händen etwas flach, gib die gewünschte Füllung hinein und ummantle sie mit dem Teig. Gib Acht, dass deine gesamte Füllung gut mit dem Teig umschlossen ist.
  • Rolle die Knödel zwischen deinen Handflächen noch etwas rund und gib sie in das siedende Wasser.
  • Lasse sie solange köcheln, bis sie an der Oberfläche schwimmen (je nach Füllung 5-10 Min).
  • Währenddessen verrühre deine Mandeln mit dem Zucker und dem Zimt.
  • Sobald deine Topfenknödel fertig sind, hole sie aus dem Wasserbad und wälze sie in deinen Bröseln.
  • Guten Appetit.


English:

Quark Dumplings

These vegan quark dumplings are so incredible tasty, so I thought, I have to share this recipe with you. I could always eat them, no matter if it´s breakfast time, lunch time or dinner time. You can stuff it or not, it´s up to you.

I love to stuff my dumplings, because I love to have a fruity centre. For these dumplings I used a soy quark from Alpro. It´s a little bit sweet and so it is appropriate for sweet dumplings. Instead of the sugar you can use vanilla flavdrops as well. The dumplings are easy to make and really really tasty.


Ingredients for 8 dumplings

400g (soy-)quark
160g semolina
1 Tbsp coconut flour (optional)
a dash vanilla
1-2 Tbsp sugar or sweetener of choice

Filling of choice like strawberries, chocolate, apricots…

Crumbs

70g ground almonds
3 Tbsp sugar like coconut sugar
1 Tsp cinnamon

Sauce:

Raspberry Sauce

Instructions

  • In a bowl mix all your dumpling ingredients together and let it sit for 5 min.
  • Bring a medium pot of water to boil then reduce the heat to a low simmer.
  • Moisten your hands and form small balls after inserting your favorite filling in the middle.
  • Add your dumplings to the lightly boiling water for about 5-10 min.
  • Meanwhile mix ground almonds, sugar and cinnamon together.
  • After the dumplings have come up to the surface, remove dumplings from the water and roll it in the ground almond mixture.
  • Enjoy!

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Möchtest du etwas sagen?
Hinterlasse einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × 3 =