Pizza ist ja mein Lieblingsgericht, besonders wenn ich in Italien so ein leckeres Ding verspeise. Aber auch bei vielen italienischen Restaurants ist sie wirklich lecker. Dünn, aber nicht zu dünn und knusprig soll sie sein und mit den besten Zutaten belegt. Eine kleine Sünde, die ich mir hin und wieder gönne. 😍 Das Rezept heute weicht ein wenig vom Original Pizzateig Rezept ab, weil ich mir dachte, wenn ich schon selbst Pizza mache, dann soll sie auch gesund sein. Die Pizza besteht aus Dinkelvollkornmehl und alles was du neben den Zutaten brauchst, sind deine Hände, ein Ofen und viel Zeit. Umso mehr, umso besser. Du hast Zeit? Super! Dann lass uns anfangen 😍😍


Zutaten für 2 Personen

200g Dinkelvollkornmehl
1/4 Würfel Hefe
1-2 EL Olivenöl
140ml Wasser lauwarm
Salz
etwas Mehl (nur damit nichts anklebt)

Toppings
Belag nach Belieben 😍😍

Zubereitung

  • Mische die Hefe im lauwarmen Wasser auf. Pass dabei auf, dass dein Wasser nicht zu warm und nicht zu kalt ist (max. 40°C). Die Hefe ist eine kleine Prinzessin, die es nicht mag, wenn ihr kalt oder heiß ist.
  • Sobald sich die Hefe aufgelöst hat, füge dein Dinkelvollkornmehl, das Öl und 1 TL Salz bei und knete es mit den Händen, bis du deinen Teig erhältst.
  • Den Teig lässt du für ca. 1-2 Stunden an einem warmen Ort gehen und stelle ihn danach für min. 12h gut abgedeckt in den Kühlschrank. Am besten wird der Teig, wenn du ihn 2-3 Tage im Kühlschrank lässt bevor du ihn bäckst.
  • Nimm nach der Gehzeit deinen Teig aus dem Kühlschrank und warte bis er Zimmertemperatur (ca. 1 Stunde) erreicht hat.
  • Heize deinen Backofen und dein Backblech oder Pizzastein (falls du sowas hast), so heiß wie möglich (~250°C) auf Ober-Unterhitze vor.
  • Bestreue ein Backpapier mit Mehl und gib deinen Teig darauf.
  • Nun kommen wir zum Pizzaformen. Am besten funktioniert es mit den Händen.
  • Belege deine Pizza mit deinen Lieblingstoppings und backe sie knusprig, aber so kurz wie möglich (ca. 10-15 Min.)
  • Guten Appetit. 😘😘
0 Kommentare

Dein Kommentar

Möchtest du etwas sagen?
Hinterlasse einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × 5 =